Apfelkuchen mit Rahmguss

Dieses Rezept Kleiner Apfelkuchen mit Rahmguss ist für eine runde Kuchenform mit abnehmbarem Ring (Springform), mit einem Durchmesser von 20 cm berechnet

Zutaten: für 8 Stück Kuchen

Für den Mürbteigboden:
125 g Mehl
eine Prise Salz
30 g Zucker
1 Ei
50 g Butter oder Margarine

Für den Belag:
Etwa 500 g Äpfel süß/sauer

Für den Rahmguss:
2 Eier Gr. M getrennt
50 g Zucker
100 ml Saure Sahne 10 % Fett
1 EL Rum

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst den Teig für den Boden nach
Rezept kleiner Mürbteigboden
zubereiten.
Den Teig in Folie eingewickelt mindestens 30 Minuten im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Danach auf die Größe des Kuchenblechs auswellen, dabei aus Teig ringsum einen etwas höheren Rand formen.
Den Backofen auf 200 ° C vor heizen, dabei den Backofenrost in der Mitte der Backröhre einschieben.
Den Mürbteigboden, falls gerade zur Hand, mit 1 – 2 EL Aprikosenmarmelade bestreichen.
Bei den Äpfeln mit dem Apfelausstecher in der Mitte das Kerngehäuse durchstechen.
Die Äpfel schälen und in der Mitte halbieren.
Mit diesen Apfelhälften den ganzen Mürbteigboden üppig belegen.
Den so vorbereiteten Apfelkuchen in den auf
200 ° C vor geheizten Backofen einstellen und zunächst 25 Minuten backen.

Etwa 10 Minuten vor Ende dieser Zwischenbackzeit, die Eier in zwei verschieden Rührschüsseln in Eidotter und Eiweiß trennen.
Das Eiweiß mit dem elektrischen Handmixer zu steifem Eischnee schlagen.
Die Eidotter mit Zucker ebenfalls mit dem Mixer zu einer schaumigen Masse aufschlagen.
Ab jetzt mit einem Rührlöffel weiterarbeiten.
Die Saure Sahne und Rum mit dem Rührlöffel unterrühren.
Zuletzt den Eischnee locker darunter heben.
Den inzwischen halb gebackenen Apfelkuchen aus dem Backofen holen, mit dem Rahmguß ganz abdecken und wiederum in den Backofen zurück stellen.

Den Apfelkuchen bei 200 ° C noch weitere 30 – 35 Minuten fertig backen, dabei in den letzten 10 – 15 Minuten den ganzen Kuchen mit einem Stück Backpapier abdecken, damit die Oberseite nicht zu dunkel wird.
Aus dem Backofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen, dabei bei dem noch heißen Kuchen ringsum mit einem Messer zwischen Kuchenrand und Kuchenform vorsichtig entlangfahren, damit wird verhindert, dass der Kuchen nach dem Erkalten in der Mitte zusammen fällt.

Bei 8 Stück Kleiner Apfelkuchen mit Rahmguss, hat 1 Stück ca. 200 kcal und ca. 10.5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für eine kleine Springform.
Zum Rezept
Zur Desktop Version