Austernpilze auf Rucola

Bei diesem Rezept Austernpilze auf Rucola, werden Austernpilze in der Pfanne gebraten, auf ein Bett von Rucolasalat mit Kirschtomaten gesetzt und entweder als Vorspeise, oder als Salatmahlzeit, serviert.

Zutaten: für 2 Personen

200 g Austernpilze
100 g Rucola (Rauke)
1 Schalotte
8 Kirschtomaten
2 EL Pinienkerne (20 g)
2 EL gehackte Petersilie
2 EL Öl
1 EL Butter (10 g)
Salz
Pfeffer
Für die Salatsoße:
2 EL hellen Balsamico
1 TL dunklen Balsamico
Salz
3 EL Olivenöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst Pinienkerne in einer kleinen beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe, goldbraun anrösten.
Rucola (Rauke) in reichlich kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen.
Die groben Stiele abschneiden, anschließend mit einem Messer in sehr grobe Stücke schneiden, gleich in eine Salatschüssel einfüllen.


Eine, in kleine Würfel geschnittene Schalotte, hinzu geben.
Kirschtomaten halbieren, darunter mischen.
In einer Tasse, nach persönlichem Geschmack, mit den oben angegebenen Zutaten eine Salatsoße vorbereiten.
Petersilie klein schneiden.
Austernpilze in grobe Stücke, oder in breite Streifen schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen, die Butter hinzu geben und die Austernpilze darin, unter mehrfachem Wenden, in insgesamt etwa 5 Minuten durchbraten.
Mit Salz und Pfeffer würzen, die gehackte Petersilie unterheben.
Zum Servieren:
Rucolasalat mit der Salatsoße begießen und unterheben.
Den Salat auf zwei Tellern verteilen.
Darüber die gebratenen, warmen Austernpilze geben, mit den Pinienkernen bestreut, eventuell zusammen mit etwas Brot oder Baguette, servieren.

Eine Portion gebratene Austernpilze auf Rucola, enthalten ca. 280 kcal und ca. 24 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für den Kräutersoße die Kräuter kurz abspülen und so fein wie möglich hacken...
Zum Rezept
Zur Desktop Version