Avocado-Suppe Rezept

Avocados gehören zu den absoluten Powerfrüchten. Sind sie nicht nur reich mit ungesättigten Fettsäuren ausgestattet, sondern enthalten dazu noch eine große Menge an Vitaminen, sowie für unseren Körper notwendiges Eisen, Folsäure und Kalium.
Avocados schmecken roh zum Löffeln, im Salat, als Brotaufstrich oder als gekühlte Avocado Suppe oder Mousse besonders lecker.
Aber auch wie hier bei diesem Avocado-Suppe Rezept schmeckt eine warme fein gewürzte Avocado-Suppe einfach nur köstlich und man sollte sie langsam Löffel für Löffel in Ruhe genießen.

Zutaten: für 4 Personen

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 EL Pflanzenöl
30 g Mehl Type 405
1 Liter Brühe (1000 ml)
1 TL getrockneter Thymian
½ TL Paprikapulver mild
1 große Messerspitze gemahlener Pfeffer weiß
2 reife Avocados
2 TL Zitronensaft
4 EL Schlagsahne (30 % Fett)
Etwas Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Avocado-Suppe Rezept zuerst jeweils eine geschälte Zwiebel und zwei Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden.
In einem Kochtopf in 1 EL Öl unter Rühren sanft hell anbraten.
Den Topf zur Seite ziehen, das Mehl über die Zwiebelmasse streuen und mit einem Rührlöffel damit vermengen.
Mit der Gemüsebrühe (Fertigprodukt oder selbst gekocht) ablöschen, dabei sofort mit einem Schneebesen gründlich umrühren.
Den Kochtopf wieder auf die Herdplatte zurückschieben und die Suppe unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen einmal aufkochen lassen.
Die Temperatur zurückschalten, Thymian und mildes Paprikapulver zur Suppe geben und auf diese Weise etwa 5 – 7 Minuten langsam köchelnd durchkochen lassen.

Während dieser Zeit die Avocados halbieren, den inneren braunen Kern entfernen, das Avocado- Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herausschaben, in eine kleine Schüssel geben und sofort um ein Verfärben zu verhindern mit Zitronensaft beträufeln.
Das weiche Avocado Fruchtfleisch mit einem TL zu einer Art Brei zerdrücken.

Die inzwischen lange genug gekochte Suppengrundlage durch ein Sieb in eine darunter stehende Schüssel gießen und anschließend die Suppe wieder in den heißen Topf zurück leeren.

Die Suppe mit Salz und weißen Pfeffer abschmecken.

Das Avocado Fruchtfleisch und 4 EL Schlagsahne mit dem Schneebesen unter die Suppe rühren.
Die Suppe unter Rühren gerade einmal sprudelnd aufkochen, danach den Suppentopf zur Seite ziehen und die Avocado-Suppe mit einem elektrischen Stabmixer schaumig pürieren.
Dabei wird die Suppe auch, je nachdem wie lange man püriert, noch etwas mehr angedickt.
Die Suppe nochmals kosten, nach Geschmack nachwürzen und sofort in vorgewärmte Suppentassen eingefüllt, mit Petersilie bestreut servieren.

Eine Portion vom Avocado-Suppe Rezept enthalten ca. 237 kcal und ca. 21,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Leckerer Brotaufstrich.
Zum Rezept
Gekühlte Suppe mit Avocado. Perfekt für den Sommer.
Zum Rezept
Während die Nudeln kochen, Avocadopesto selber machen und zusammen genießen!
Zum Rezept
Zur Desktop Version