Basilikum-Gorgonzola-Suppe

Ich denke ein Töpfchen Basilikum findet man inzwischen fast in jedem Haushalt.
Kann man doch damit immer wieder schnell ein Basilikum Pesto zu Pasta, Tomaten Mozzarella mit Basilikum oder andere Köstlichkeiten zaubern.
Da bietet es sich an, vielleicht damit auch mal eine feine vegetarische Basilikum-Gorgonzola-Suppe zubereiten.
Diese Suppe ist eine vollwertige Suppenmahlzeit, da sie auf angenehme Weise sättigt und dazu noch sehr fein schmeckt.
Bei größerem Appetit kann man dazu auch noch etwas Brot oder Baguette servieren.

Zutaten: für 4 Personen

1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
150 g Lauch (1 kleine Lauchstange)
1 Stück Knollensellerie (50 g)
375 g Kartoffeln geschält gewogen
800 ml Brühe
2 – 3 Hände voll Basilikum (ca. 40 g Blätter)
75 g Gorgonzola Käse
75 ml Schlagsahne
Salz
Frisch gemahlener weißer Pfeffer
25 g Walnüsse
Nach Wunsch:
1 – 1 ½ EL Worcestersauce zum Verfeinern

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dieser Basilikum-Gorgonzola-Suppe zunächst alle vorgesehenen Gemüsesorten schälen, waschen und putzen.

Geschälte Kartoffeln in Würfel schneiden.

Geschälte Schalotte und Knoblauch in kleine Würfel schneiden.

Lauch und Sellerieknolle ebenfalls kleiner schneiden.

1 EL Öl in einem Kochtopf mit Deckel erhitzen, Schalotten-und Knoblauchwürfel darin sanft anbraten.
Lauch hinzugeben, unterheben und kurz mitanschmoren.

Knollensellerie und Kartoffeln mit in den Topf geben, unterheben und sofort mit 800 ml Brühe ablöschen, einmal aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Temperatur, mit einem Kochdeckel zugedeckt, noch weiter 20 Minuten langsam weichkochen lassen.

Während dieser Zeit die Walnüsse in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett zart anrösten, aus der Pfanne nehmen, etwas abkühlen lassen. Danach in grobe Stücke hacken und bis zum Servieren der Suppe zur Seite stellen.

Basilikum Blätter abzupfen, in kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen.
Danach in grobe Streifen schneiden.

Wenn nach etwa 20 Minuten Kochzeit die Kartoffeln schön weich gekocht sind, die Basilikumblättchen, den leicht zerbröselten Gorgonzola und 75 ml Schlagsahne zur Suppe in den Topf geben, unterrühren, einmal sprudelnd aufkochen lassen.

Den Suppentopf zur Seite ziehen und die Basilikum-Gorgonzola-Suppe mit einem Stabmixer pürieren.

Die Suppe mit Salz und frisch gemahlenen weißen Pfeffer abschmecken.
Nach Wunsch die Suppe kurz vor dem Servieren mit Worcester Sauce pikant verfeinern.
Mit etwas Basilikumgrün und gehackten Walnüssen bestreut als feine vegetarische Suppenmahlzeit servieren.

Bei 4 Portionen Basilikum-Gorgonzola-Suppe enthalten 1 Portion ca. 250 kcal und ca. 17,8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version