Grüne Bohnen mit Kalbfleisch

Dieses Rezept für grüne Bohnen mit Kalbfleisch ist ein scharfer, orientalisch gewürzter türkischer Bohneneintopf mit Kalbfleisch. Als Beilage passen zu dem Bohneneintopf türkisches Fladenbrot oder frisches Brot.

Zutaten: für 4 Personen

375 g Kalbsbraten
Für die Fleischmarinade:
2 EL Öl
1 TL Paprika mild
1 messerspitze Chilipulver
1 zerdrückte Knoblauchzehe
Außerdem:
1 EL Öl zum Anbraten
1 große Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Tomatenmark
1 gestrichener EL Paprikamark aus dem Glas
1 getrocknete Chilischote
1 TL getrockneter Kreuzkümmelsamen (Cumin)
500 g frische Tomaten in Würfel geschnitten
Ca. 600 ml Brühe
Ca. 750 g grüne Bohnen
Petersilie, Koriander zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept grüne Bohnen mit Kalbfleisch, etwa 30 Minuten zuvor das Kalbfleisch in kleine Fleischwürfel schneiden.
Aus den oben angegebenen Zutaten rasch eine Würzmarinade zusammen rühren.
Die kleinen Kalbfleischfleischwürfel hinzu geben und mit der Marinade ringsum benetzen.
Anschließend etwa 30 Minuten einziehen lassen.



Während dieser Zeit einen schweren Schmortopf mit passendem Deckel bereit stellen.
1 EL Öl auf dem Topfboden verstreichen.

1 große Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

1 Knoblauchzehe ebenfalls in sehr kleine Würfel schneiden, etwas Salz darüber streuen und mit dem Messer zu einer Knoblauchpaste zerdrücken, was bei knackig frischem Knoblauch sehr schnell geht.

Frische Tomaten in Würfel schneiden.
Wer möchte, kann die Tomaten zuvor enthäuten.

1 TL getrocknete Kreuzkümmelsamen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Zusammen mit einer getrockneten scharfen Chilischote in einen Mörser geben.
Mit dem Stößel zermahlen.
Oder gekaufte Gewürze in Pulverform dazu verwenden.

Etwa 600 ml Brühe (aus Fertigprodukt oder selbst gekocht) neben den Herd stellen.

Für die Zubereitung:
Den mit 1 EL Öl ausgestrichenen Schmortopf erhitzen.
Die marinierten Kalbfleischwürfel darin unter Wenden ringsum anbraten.

Zwiebelwürfel mit Knoblauch hinzu geben, unterheben und kurz mit anbraten.

Den Kochtopf kurz zu Seite ziehen.
Die im Mörser gemahlenen Gewürze, oder Chili- und Kreuzkümmelpulver darüber streuen.

1 EL Tomatenmark und je nachdem wie scharf sie es mögen, scharfes Paprikamark oder Paprikapaste aus dem Glas ( im türkisches Lebensmittelgeschäft oder gut sortiertem Supermarkt erhältlich) hinzu geben.
Alles mit dem Rührlöffel unterrühren.

Frische Tomatenwürfel ebenfalls unter die Kalbfleischmasse unterheben.

Den Topf wieder auf die Kochstelle zurück stellen, etwa die Hälfte der Brühe darüber gießen, einmal aufkochen, anschließend das Kalbfleischragout weich kochen lassen (dauert etwa 35 – 45 Minuten).

Währenddessen die grünen Bohnen waschen, putzen und in etwa 3 – 4 cm lange Stücke schneiden.
Breite grüne Bohnen zuvor der Länge nach einmal durchschneiden.

Das Kalbfleisch kosten. Wenn es fast weich gekocht ist, die grünen Bohnen und die restliche Brühe mit in den Topf geben und auf diese Weise die Bohnen ebenfalls zwar weich, dennoch mit etwas Biss fertig garen (was etwa 25 – 30 weitere Minuten Kochzeit sind).

Den Grüne Bohnentopf mit Kalbfleischeinlage nach persönlicher Vorliebe mit Salz, Paprikapaste aus dem Glas oder Chilipulver pikant scharf oder weniger scharf abschmecken.
Je nach Bedarf noch etwas zusätzliche Brühe hinzu geben.
Mit frischem Koriander oder Petersilie bestreut servieren.Dieses Eintopfgericht kann man sehr gut auf Vorrat vorkochen, im Kühlschrank aufbewahren und erneut aufwärmen.

Eine Portion Grüne Bohnen mit Kalbfleisch enthalten ca. 250 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kleine Fladenbrote. Passt perfekt zum Grillen.
Zum Rezept
Ein klassisches türkisches Fladenbrot.
Zum Rezept
Zur Desktop Version