Brot - Diät - Tag

Bei diesem Brot-Diät-Tag handelt es sich für eine Person um eine Kurzdiät, ähnlich wie beim Reistag, um auf schnelle Weise, eventuelle Essenssünden auszugleichen, oder einfach mal zwischendurch 1 - 2 Kilo weniger auf die Waage zu bringen.
Bei dieser Brotdiät quält man sich aber nicht mit Hunger durch den Tag, sondern man wird angenehm satt, wenn man sich an die oben angegebenen Zutaten hält.
Diesen Brottag kann man ohne weiteres 2 - 3 Tage einhalten und verliert auf diese Weise an zwei Tagen etwa 1, 5 kg an Gewicht.

Zutaten: für 1 Person

100 g dunkles Bauernbrot
Oder Roggenmischbrot in dünnen Scheiben
150 g Vollkornbrot
250 g Quark (Magerstufe)
4 - 5 Radieschen
Zwei EL frische Kräuter, je nach Saison
Etwa 125 ml - 250 ml klare Gemüsebrühe(Fertigprodukt)
1 Apfel
Mindestens 1, 5 Liter kalorienfreie Flüssigkeit

Zubereitung:

Bauernbrot oder Roggenmischbrot am besten als Schnittbrot in dünnen Scheiben kaufen.
Vollkornbrot ist ja sowieso in dünne Scheiben aufgeschnitten

Am Abend vor Beginn der Brotdiät einen Apfel raspeln, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit 50 g Quark, eventuell mit ganz wenig Mineralwasser, zu einem Apfelquark vermischen.
Mit Folie abgedeckt, bis zum Morgen zum Frühstück, im Kühlschrank aufbewahren.
Zum Frühstück: eine Scheibe Bauernbrot (etwa 50 - 60 g) mit der Hälfte vom Apfelquark bestreichen und zusammen, je nach Gewohnheit, mit einer Tasse Kaffee ohne Zucker oder einer Tasse Tee als Frühstück verzehren.
Den restlichen Apfelquark für zwei kleine Zwischenmahlzeiten im Kühlschrank aufbewahren.
Für 2 kleine Zwischenmahlzeiten:
Am Vormittag und am Nachmittag jeweils eine halbe Scheibe Bauernbrot mit der Hälfte vom Apfelquark bestreichen.
Zum Mittagessen:
75 g Vollkornbrot
100 g Magerquark mit ganz wenig Streuwürze oder Maggi Würzmischung, ein paar Radieschen und reichlich frischen, klein geschnittenen Kräutern, wiederum mit etwas Mineralwasser glatt rühren.
Die Hälfte vom Kräuterquark auf das Vollkornbrot streichen, eine große Tasse Gemüsebrühe dazu trinken.
Zum Abendessen:
Den Rest vom Vollkornbrot und Kräuterquark, nach Wunsch auch nochmals eine Tasse Gemüsebrühe, als Abendessen verspeisen.
Zwischendurch reichlich Mineralwasser oder ungesüßten Tee trinken.Am besten ist es, wenn man das Mineralwasser in Sichtweite vor sich hinstellt und jede volle Stunde ein Glas Mineralwasser zusätzlich trinkt.
Wenn man sich dazu entschließt diesen Brotdiättag wirklich 2 - 3 Tage einzuhalten, kann man die Radieschen durch grüne Gurken oder Tomaten ersetzen. Den geriebenen Apfel durch beliebige Beeren, Mandarinen, oder 1 Birne, je nach der jeweiligen Saison, ersetzen.
Sonst verliert man den Appetit daran, den es soll ja auch noch einigermaße gut schmecken.

Für eine Person, sind dies an einem Tag, mit den oben angegebenen Zutaten, etwa 750 kcal und ca. 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Der Geheimtipp zum Abnehmen.
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Reistag, handelt es sich nicht um einen üblichen Diättag...
Zum Rezept
Zur Desktop Version