Buchweizenklößchen- Suppe

Dieses Rezept Buchweizenklößchen- Suppe hat eine gut sättigende Klößcheneinlage, welche aus Buchweizenmehl zubereitet werden.

Zutaten: für 4 Personen

1000 ml Gemüsebrühe oder andere Brühe
Für die Klößchen:
125 ml Milch (1,5 % Fett)
40 g Butter
Salz
etwas geriebene Muskatnuss
60 g Buchweizenmehl
1 Ei Gr. M
Schnittlauch zum Bestreuen

Zubereitung:

60 g Buchweizenmehl abwiegen
125 ml Milch in einen Kochtopf geben.
Butter, Salz und etwas abgeriebene Muskatnuss hinzu geben und zusammen aufkochen lassen.
Den Topf zur Seite ziehen, das Buchweizenmehl auf einmal in die heiße Flüssigkeit geben, dabei mit einem Rührlöffelständig weiter rühren.

Anschließend unter weiterem Rühren den Topf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und die Masse solange erhitzen, bis sich ein dicker Mehlkloß bildet.

Den Topf wieder zur Seite ziehen, die Klößchenmasse etwas auskühlen lassen.

Das Ei unter den Teig einrühren bis es ganz davon aufgenommen wurde, eventuell die Mehlmasse kurz mit der Hand durchkneten.

Gemüsebrühe oder nach Wunsch auch Fleischbrühe in einem Kochtopf aufkochen.

Mit einem Teelöffel kleine Klößchen abstechen, diese mit den Händen zu Klößchen formen, in die sanft kochende Brühe einzeln einlegen.
Die Temperatur soweit zurück drehen, dass die Suppe gerade sanft vor sich hinköchelt und die Buchweizenklößchen darin je nach Größe, zwischen 8 – 10 Minuten gar ziehen lassen.
Zum Servieren mit frischem Schnittlauch bestreuen.
Anstatt Buchweizenmehl, kann man diese Klößchen auch mit jeder anderen Mehlsorte zubereiten.

Eine Portion Buchweizenklößchensuppe hat ca. 150 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Zarte Klößchensuppe mit Mehl, Eiern und Butter.
Zum Rezept
Einfach und schnell zur selbstgemachten Grießklößchensuppe.
Zum Rezept
Kleine Schinkenklößchen nach Semmelknödelart.
Zum Rezept
Klassische Klößchensuppe mit Milch, Eiern und Mehl.
Zum Rezept
Zur Desktop Version