Cremige Spinatsuppe

Zutaten: für 4 Personen

150 g frischer Spinat
1 mittelgroße Zwiebel
oder 2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
15 g Butter
1 kleines Glas trockener Weiswein
Ca. 600 ml Brühe
Ca. 150 ml Schlagsahne
Ca. 30 g Speisestärke (2 geh. TL)
in wenig Wasser angerührt
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Cremige Spinatsuppe, zuerst den frischen Spinat in reichlich kaltem Wasser waschen, die dicken Stiele, eventuell auch noch bei dicken Rippen in den Blättern, auch diese ausschneiden.
Anschließend in kochendes Wasser einlegen, einmal aufkochen lassen.
Danach durch ein Sieb abseihen und sofort unter kaltem Wasser nachspülen (blanchieren) und im Sieb abtropfen lassen.

Zwiebel und Knoblauch schälen, in sehr kleine Würfel schneiden.

Butter in einem Kochtopf schmelzen, zart erhitzen.

Zwiebel/Knoblauch darin hell anschmoren, mit Weiswein ablöschen und etwas einkochen lassen.

Brühe hinzu gießen und die Suppe erneut ein paar weitere Minuten einkochen lassen, damit die Zwiebeln weich genug werden.

Speisestärke in wenig kaltem Wasser auflösen, mit dem Schneebesen in die Suppe einrühren und einmal aufkochen lassen.

Schlagsahne hinzu geben, unterrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

Blanchierten Spinat mit der Hand ausdrücken, etwas kleiner schneiden, in den Suppentopf geben und kurz aufkochen lassen.

Nun das Ganze mit einem Stabmixer pürieren und je nach Bedarf mit etwas Brühe oder Sahne nochmals verdünnen, oder wenn die Spinatsuppe zu dünnflüssig ist, mit etwas zusätzlicher in wenig Wasser angerührter Speisestärke abbinden.

Dies ergibt nun eine cremige, rustikale Spinatsuppe, zu welcher man als Beilage etwas Brot, Baguette oder ganz fein, Spinat- Kartoffelschnecken, dazu serviert.Liebt man eine feincremige Spinatsuppe ohne Zwiebelstückchen darin (für besonders festliche Suppen in kleinen Mengen), sollte man die Suppe bevor die Sahne und der Spinat hinzu kommen, diese vorher durch ein Sieb durchseihen.

Eine Portion Cremige Spinatsuppe enthalten ca. 100 kcal und ca. 14, 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tolle Kartoffelbeilage mit Spinat.
Zum Rezept
Cremige Wirsingsuppe mit viel Geschmack.
Zum Rezept
Zur Desktop Version