Kleiner Dinkel Apfelkuchen

Dieser Kleine Apfelkuchen ergibt mit den oben angegebenen Zutaten für den Rührteigboden einen besonders luftigen saftigen Apfelkuchen, welchen man entweder mit Puderzucker bestreut oder noch feiner, zusammen mit Schlagsahne genießen kann.

Zutaten: für Springform 20 cm Durchmesser

Für den Rührteig:
100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker (8 g)
1 Prise Salz
2 Eier Gr. M
125 g Dinkelmehl Type 630
1 TL Backpulver (5 g)
1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
oder 40 g Speisestärke
50 ml Schlagsahne (30 % Fett)
100 g Apfelmus
Für den Obstbelag:
Ca. 500 g Äpfel (ca. 3 – 4 Stück) ungeschält gewogen
etwas Zitronensaft zum Beträufeln
2 gehäufte EL Aprikosenmarmelade oder Apfelgelee
mit etwas Wasser, Calvados oder Rum verdünnt

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Rezept Kleiner Dinkel Apfelkuchen zuerst rechtzeitig die Butter aus dem Kühlschrank holen.
Abgewogenes Dinkelmehl mit Backpulver, 1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack oder ersatzweise 40 g Speisestärke in einer Schüssel mischen.

Apfelmus entweder nach Apfelmus Rezept selbst gemacht oder als Fertigprodukt aus dem Glas und abgemessene Schlagsahne bereitstellen.



Eine kleine runde Springform mit einem Durchmesser von 20 cm ganz auch den Rand mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestäuben.

Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen, entweder in Viertel oder Achtel Stücke schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln.

Den Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Die Weiche Butter mit Zucker, einer Prise Salz und Vanillezucker mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer gut schaumig aufrühren.
Nacheinander die Eier unterrühren.

Das Dinkelmehlgemisch durch ein Sieb darüber sieben, 100 g Apfelmus und die Sahne daneben geben und rasch zu einem glatten nicht zu festen Rührteig verarbeiten.

Den Rührteig in die vorbereitete Springform einfüllen, die Apfelschnitze üppig darüberlegen und leicht eindrücken.
Die gefüllte Kuchenform in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen in der Mitte der Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 50 Minuten backen.
Für den Marmeladenguss zum Bestreichen:
Aprikosenmarmelade mit Wasser oder Spirituose glattrühren, erwärmen, anschließend durch ein Sieb in darunter stehende Tasse oder kleine Schüssel durchdrücken. Oder anstatt der Marmelade Apfel-Gelee ohne Stückchen dazu verwenden.

Den fertig gebackenen Kuchen auf einen Kuchenrost stellen, sofort den noch heißen Apfelkuchen mit dem Marmeladengemisch üppig bestreichen und danach ganz abkühlen lassen.

Bei 8 Stück Kleiner Dinkel Apfelkuchen enthalten 1 kleines Stück Apfelkuchen ca. 300 kcal und ca. 13 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kleiner Apfelkuchen mit Quarkfüllung.
Zum Rezept
Dieses Rezept kleiner Apfelweinkuchen ist in der Menge für eine kleinere...
Zum Rezept
Mit Sahneguss. Ein kleiner Apfelkuchen.
Zum Rezept
Kleiner Apfelkuchen, saftig, würzig und mit Maisgrieß gebacken.
Zum Rezept
Zur Desktop Version