Dinkel-Buttermilch Kekse

Bei diesen Dinkel- Buttermilch Keksen handelt es sich um ein luftiges nicht zu süßes Kleingebäck, welches während der Winterzeit und auch das ganze Jahr hindurch zum Nachmittagskaffee oder Abends zum Tee anstelle der oft etwas fetthaltigeren und süßen Plätzchen verspeist werden kann.

Zutaten: für 30 - 35 Stück

325 g Dinkelmehl Type 630 oder
nach Wunsch auch Weizenmehl Type 405
etwa 50 - 80 g zusätzliches Mehl zum Bearbeiten
3 gehäufte EL Zucker (70 g)
1 Päckchen Vanillinzucker
Etwa ¾ TL Salz (5 g)
1 EL Backpulver (12 g)
85 g kalte Butter
250 ml Buttermilch
Zwei große Backbleche mit Backpapier
Belegt
Zum Formen 1 runde Ausstechform aus Metall
Mit einem Durchmesser von ca. 6 cm

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Dinkel- Buttermilch Kekse eine Backschüssel bereit stellen.
Dinkelmehl Type 630 in die Schüssel füllen.
Zucker, Backpulver, Vanillinzucker und Salz hinzu geben und mit dem Mehl vermischen.

Kalte Butter in kleinen Stückchen darüber geben und mit beiden Händen mit dem Mehlgemisch zerkrümelt locker verkneten.
Die Buttermilch hinzu gießen und mit den Knethaken des elektrischen Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.
Sollte der Teig noch zu sehr kleben, immer wieder wenig zusätzliches Dinkelmehl hinzu kneten, bis ein nicht zu fester noch leicht klebriger Teig entstanden ist.

Eine Arbeitsfläche gut mit Mehl bestreuen.
Den Teig aus der Schüssel nehmen und im Mehl wenden, dabei gleichzeitig eine Teigrolle daraus formen.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Zwei Backbleche mit etwas Fett bestreichen, mit backfestem Backpapier auslegen.

In eine kleine tiefe Schüssel eine Hand voll Mehl einfüllen.
Eine runde Ausstechform kurz in das Mehl eintauchen und auf das Backpapier auf dem Blech setzen.
Mit einem Messer ein schmale Scheibe Teig von der Teigrolle abschneiden, in die Ausstechform drücken.
Danach die Form nach oben wegziehen und erneut auf das Mehl in der Schüssel setzen.

Wiederum die runde Form in genügend Abstand zum ersten Gebäckstück auf das Papier setzen, Teig eindrücken usw. fortfahren bis das erste Backblech belegt ist.
Nach Wunsch kann man nun als Dekoration beliebige Trockenfrüchte wie Rosinen, Cranberries, Mandelstifte oder gehackte Pistazien auf jedes Gebäckstück an der Oberseite etwas eindrücken.

Das Backblech in der Mitte der Backröhre stehend in den Backofen einschieben und bei 200 ° C mit Ober/Unterhitze, je nach Dicke der Buttermilchkekse ca. 15 – 18 Minuten unter Beobachtung backen.
Dabei bleibt das Dinkelgebäck an der Oberseite hell, wobei die Unterseite schön hellbraun gebacken sein sollte.
Während der Backzeit das zweite Blech auf die gleiche Weise mit Dinkelgebäck belegen und anschließend im Backofen backen.
Die frisch gebackenen Dinkel- Buttermilch Kekse vom Blech heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Bei 30 Stück Dinkel-Buttermilch Kekse enthalten 1 Stück ca. 80 kcal und ca. 2, 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dinkel passt auch perfekt zu Weihnachtsplätzchen. Lecker.
Zum Rezept
Dinkelgebäck mit feinem Schoko- Nougatgeschmack genießen
Zum Rezept
Zur Desktop Version