Dinkel Kastanien Baguette

Dieses Dinkel Kastanien Baguette kann man nicht gleich beim nächsten Bäcker um die Ecke kaufen, sondern nur selbst backen. Dabei erhält man ein nicht alltägliches dunkles rustikales Stangenbrot mit Pinienkernen in der Brotkrume und besonders wohlschmeckender dunkler Kruste.
In dünnen Scheiben aufgeschnitten schmeckt dieses Kastanien Baguette leicht süßlich und mundet deshalb besonders gut nur mit guter Butter bestrichen. Aber auch seinen Gästen kann man die gebutterten Baguettescheiben noch zusätzlich mit mildem oder würzigen Käse belegt, dazu noch mit ein paar Radieschen- oder frischen Gurkenscheiben abgedeckt als feine Brothäppchen oder Canapés zu einem Glas Wein oder Sekt anbieten.

Zutaten: für 3 Baguette á ca. 275 g

Für den Vorteig:
12 g frische Hefe
180 ml lauwarmes Wasser
250 g Dinkelmehl Type 1050
Für den Brot Hauptteig:
220 g Dinkelmehl Type 1050
100 g Kastanienmehl
15 g Backmalzpulver
12 g Salz (2 gestrichene TL)
200 ml lauwarmes Wasser
1 EL Pflanzenöl
Außerdem:
25 g Pinienkerne

Zubereitung:

Die Zubereitungszeit von diesem Dinkel Kastanien Baguette zieht sich über 2 Tage hinweg, ist aber dennoch nicht sehr arbeitsaufwendig da die einzelnen Schritte gut nebenher verrichtet werden können.



Für den einfachen Hefe Vorteig lauwarmes Wasser in eine Schüssel füllen, die frische Hefe darin unter Rühren ganz auflösen.
Rasch 250 ml dunkles Dinkelmehl Type 1050 hinzugeben und zu einem weichen Teig verarbeiten und zunächst mit Folie abgedeckt für ca. 1 Stunde in der warmen Küche ruhen lassen.
Anschließend den Vorteig mit Folie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank 20 – 24 Stunden ruhen lassen.
Für die Fertigstellung des Brotteiges:
Den Vorteig etwa 1 – 2 Stunden zuvor aus dem Kühlschrank nehmen und etwas Zimmertemperatur annehmen lassen.
In einer großen Backschüssel oder gleich in die Rührschüssel der Küchenmaschine das restliche Dinkelmehl mit Kastanienmehl, Backmalzpulver und Salz vermischt einfüllen.

Den luftigen Vorteig darüber setzen und zusammen mit 200 ml lauwarmen Wasser und 1 EL Pflanzenöl entweder mit den Knethaken vom elektrischen Handmixer oder mit dem Knethaken der elektrischen Küchenmaschine einen glatten Brotteig kneten.
Dabei kann man immer wieder wenig zusätzliches Mehl ringsum auf den Schüsselboden streuen und solange kneten, bis sich der Brotteig gut vom Schüsselrand löst und ein glatter Brotteigballen entstanden ist.
Den Teig in der Schüssel mit Folie und einem Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort bis auf das doppelte Teigvolumen hochkommen lassen.

Während dieser Zeit kann man die Pinienkerne etwas kleiner hacken.

Das große Backblech vom Backofen mit Backpapier auslegen.

Den gut in die Höhe gegangenen Kastanien Brotteig auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche nochmals gut mit den Händen durchkneten und gleichzeitig zu einem Rechteck formen.
Die vorbereiteten Pinienkerne auf die ganze Teigfläche aufstreuen, den Teig von allen Seiten einschlagen und nochmals gut durchkneten.

Die ganze Teigmenge in 3 gleichschwere Teigstücke teilen (pro Stück ca. 330 g) einzeln nochmals kneten und mit dem Nudelholz zu einer rechteckigen Teigplatte in der vorgesehenen Länge des Baguettes ausrollen. Jede Teigplatte nun über die kurze Seite hinweg mit den Händen zu einer Rolle zusammenrollen und mit dem der offenen Naht nach unten in genügend Abstand zueinander auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen.
Oder wie ich es mache, die Teigstränge in eine vorgefertigte, zart mit Butter ausgestrichene Baguette Backform (siehe 2. Foto) einlegen.
Die Dinkel Kastanien Baguettes nochmals an einem warmen Ort auf das doppelte Volumen hochkommen lassen.
Rechtzeitig den Backofen auf zunächst 225 ° C vorheizen, dabei eine Schüssel mit etwa 1 Liter eingefülltem kalten Wasser auf den Boden der Backröhre stellen und miterhitzen.

Die schön aufgegangenen Baguette Teiglinge kurz mit etwas lauwarmen Wasser überpinseln, mit etwas Mehl bestreuen und zuletzt mit einem scharfen Messer der Länge nach 2-3 x knapp 1 cm tief einschneiden. Das Backblech in der Mitte der Backröhre einschieben und die Baguette mit Wasserdampf mit Ober/Unterhitze
zunächst 15 Minuten backen.

Die Backofentüre öffnen, das heiße Wasser in der Schüssel dem Backofen entnehmen, die Backofentüre wieder schließen.
Die Backofentemperatur auf 200 ° C zurückschalten und nun ohne Wasserdampf die Brote wiederum mit Ober/Unterhitze in weiteren 30 - 35 Minuten fertigbacken.

100 g von diesem Dinkel Kastanien Baguette enthalten ca. 200 kcal und ca. 3,3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Die Zeit der Esskastanien nutzen und köstliches Dinkel-Kastanienbrot selber backen?
Zum Rezept
Zur Desktop Version