Dinkel Sauerkirschkuchen

Ein einfacher Dinkel Rührkuchen mit Obstbelag, wie hier mit Sauerkirschen, kommt nie aus der Mode und gehört, vor allem wenn selbstgebacken, zu den beliebtesten Kuchen überhaupt.
Hier bei diesem Rezept habe ich noch zusätzlich zwischen die Sauerkirschen vereinzelt sehr süße aromatische Amarena-Kirschen aus dem Glas gelegt.
Der Geschmack von diesem gemischten Kirschenkuchen ist sehr fein und gerade die Amarena-Kirschen geben dem Obstkuchen das gewisse Etwas.

Zutaten: für 12 Stück

Für den Rührteig:
125 g weiche Butter
80 g Zucker
3 Eier Gr. M
200 g Dinkelmehl Type 630
Oder Weizenmehl Type 405
1 Prise Salz
1 gehäufter TL Backpulver (8 g)
2 EL Schlagsahne
Für den Kirschenbelag:
1 Glas Sauerkirschen (720 ml Inhalt)
Ca. 350 - 375 g Abtropfgewicht oder
500 g frische entsteinte Kirschen
100 g Amarena-Kirschen (aus dem Glas)
25 g Mandelstifte
10 g Butterstückchen zum Bestreuen
Außerdem:
Kuchenform mit 24 cm Durchmesser
1 EL feiner Zucker zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Dinkel Sauerkirschkuchen zuerst die Sauerkirschen aus dem Glas durch ein Sieb gut abtropfen lassen.
Bei Verwendung von frischen Sauerkirschen, die gewaschenen, gut abgetropften Sauerkirschen entkernen und ebenfalls neben die Arbeitsfläche bereitstellen.

Amarena-Kirschen aus dem Glas nehmen und in einer kleinen Schüssel neben die Arbeitsfläche stellen.



Eine Kuchenform mit einem Bodendurchmesser von 24 cm mit etwas Butter ausstreichen, dünn mit Mehl bestreuen.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost in der Mitte der Backröhre einschieben.

Für den Dinkel-Rührteig weiche Butter mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig aufrühren.
Zucker hinzugeben und weiterrühren, bis sich der Zucker etwas aufgelöst hat.

Nach und nach jeweils 1 Ei unterrühren, bis alle Eier eingerührt und eine schaumige Masse entstanden ist.

Dinkelmehl mit Backpulver und einer Prise Salz mischen.
Durch ein Sieb über die Eier/Buttermasse sieben und zusammen mit 2 EL Schlagsahne einen leicht standfesten Rührteig zusammen rühren.

Den Rührteig in die vorbereitete Backform einfüllen, geradestreichen und mit den Sauerkirschen so belegen, dass noch ringsum ein gut 1 cm Teigstreifen frei bleiben.

Dazwischen die Amarena-Kirschen in die Lücken eindrücken (siehe 2. Bild). Dabei kann man auch etwas von dem Amarena-Kirschensirup gleichmäßig auf den Kuchen träufeln.

Die geschälten Mandelstifte üppig über den Kuchen streuen und mit ein paar kleinen kalten Butterstückchen belegt sofort in die Mitte der auf 200 °C vorgeheizten Backröhre einschieben und mit Ober/Unterhitze ca. 30 – 35 Minuten backen.

Den fertig gebackenen Kuchen noch heißen Kuchen mit 1 EL feinem Zucker bestreuen und ganz auskühlen lassen.
Zusammen mit leicht gesüßter Schlagsahne genießen.

Bei 12 Stück Dinkel Sauerkirschkuchen enthalten 1 Stück ca. 245 kcal und ca. 12,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Die Kirschen machen diesen Rührkuchen besonders saftig.
Zum Rezept
So kann man einen Marmorkuchen aufpeppen...
Zum Rezept
Gugelhupf mit Himbeeren, auf saftig fruchtige Art selber backen?
Zum Rezept
Zur Desktop Version