Eier Benedikt auf Toastbrot

Bei einem Ei Benedikt,wie hier bei diesem Rezept auf frisch gerösteten Toastbrot serviert, handelt es sich um eine kalorienreiche raffinierte US-amerikanische Frühstücks- Eierspeise bei welchem ein pochiertes Ei, oft auch verlorenes Ei genannt, auf eine geröstete Brotscheibe mit gebratenem Speck gelegt und anschließend das Ei noch zusätzlich üppig mit Soße Hollandaise oder Sauce Béarnaise überzogen wird.
Dabei kann man anstatt dem Toastbrot, auch halbierte Toastbrötchen oder auch helles geröstetes Brot als Unterlage verwenden.
Außerdem anstatt dem Bacon auch mageren gekochten Schinken, Lachsschinken, Räucherlachs oder auch Salamischeiben dazu nehmen.

Zutaten: für 4 Personen

4 Scheiben Toastbrot
1 gehäufter TL Butter
8 Streifen Frühstücksspeck (Bacon)
Für die pochierten Eier:
4 frische Eier ab Legedatum ca.
8 – 10 Tage alt
In einem Kochtopf kaltes Wasser
½ Tasse Essig
1 kleine Prise Salz
Für die Sauce Hollandaise:
60 g Butter
2 Eidotter
1 TL warmes Wasser
1 TL Weißwein
Je eine Prise Salz und Pfeffer
1 TL Zitronensaft
Schnittlauch zum Bestreuen
1 Tomate oder 2 Kirschtomaten für
die Garnitur

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Eier Benedikt auf Toastbrot zuerst den Frühstückspeck ohne weitere Fettzugabe in einer Pfanne knusprig braten.
Toastbrote im Toaster rösten und kurz auskühlen lassen.

Danach die Toastscheiben dünn mit Butter bestreichen, darüber jeweils 2 ausgebratene knusprige Speckstreifen legen.

Für die Soße Hollandaise nach
Rezept Sauce Hollandaise
mit den oben angegebenen Zutaten eine zart gewürzte Sauce herstellen und warmhalten.

Oder rasch nach
Rezept Schnelle Soße Hollandaise

eine Sauce zubereiten und ebenfalls warmhalten.

Für die Eier Benedikt kaltes Wasser in einen Kochtopf füllen, dazu eine sehr kleine Prise Salz und eine halbe Kaffeetasse Essig geben und die Eier Benedikt nach Anleitung von Rezept
Pochierte Eier

In wenigen Minuten (nach 2 Minuten noch leicht flüssig, nach 2,5 Minuten wachsweich mit kleinem flüssigem Kern) zu noch wachsweich gekochten verlorenen Eiern garen.

Die Eier mit einem breiten Pfannenwender oder Drahtsieb vorsichtig aus dem Wasser schöpfen, kurz auf eine Lage Küchenpapier zum Abtropfen legen, eventuell ringsum die unschönen etwas abstehenden Eiweißreste gerade abschneiden und über die Speckscheiben legen.
Mit der warmen Sauce Hollandaise überziehen und mit reichlich frischen Schnittlauchröllchen bestreut, zusammen mit etwas grünem Salat und frischen halbierten Kirschtomaten dekoriert, zügig zu Tisch bringen und zum Frühstück als Ei Benedikt genießen.

Eine Portion vom Rezept Eier Benedikt auf Toastbrot enthalten mit schneller Soße Hollandaise ca. 445 kcal und ca. 39 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für pochierte Eier, oder auch unter der alten Bezeichnung...
Zum Rezept
Toast mit Ei mal anders.
Zum Rezept
Zur Desktop Version