Spargel - Rahmgemüse mit Fisch

Dieses Rezept Spargel – Rahmgemüse mit einer Fischbeilage ist in der Zubereitung einfach und schnell, da gleichzeitig beim Kochen des Spargels, die dazu passende Soße zubereitet wird.

Zutaten: für 4 Personen

1000 g Spargel
300 ml Brühe (Fertigprodukt)
200 ml Sahne (30 % Fett)
oder 200 ml Sahneersatz (7 % Fett)
1 TL Zitronensaft
1 – 2 TL Speisestärke
Salz, Muskatnuss gemahlen
Für die Fischbeilage:
4 Portionen Rotbarsch-
Seelachs- oder Welsfilet usw.
(etwa 600 -700 g Fischfilet)
Salz, Zitronensaft
2 EL Mehl
Zum Braten des Fisches:
3 – 4 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Für die Zubereitung wird zuerst der Spargel geschält, anschließend gleich in mundgerechte Stücke geschnitten, wobei man bei diesem Rezept auch preiswerteren Bruchspargel verwenden kann.
Brühe mit Sahne gemischt in einen Kochtopf geben, die Spargelstücke, je nach Dicke des Spargels, mit in den Topf geben und etwa 12 – 16 Minuten noch leicht bissfest kochen.
Speisestärke in wenig Wasser auflösen, zum Spargelgemüse geben, umrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen.
Zuletzt das Gemüse nach persönlichem Geschmack, mit Zitronensaft, Salz, geriebener Muskatnuss, oder auch mit etwas geschrotetem Zitronenpfeffer, oder gemahlenen weißen Pfeffer, würzen.
Als Beilage nebenher Kartoffeln, Reis, Bandnudeln oder sehr lecker zur hellen Soße, bunte Nudeln, kochen.
Die bevorzugte Fischfiletsorte mit Salz und Zitronensaft würzen, kurz vor dem Braten in der Pfanne, auf beiden Seiten kurz durch das Mehl ziehen.
Die Hälfte des Butterschmalzes in einer beschichteten Pfanne erhitzen, jeweils 2 Fischfilets auf beiden Seiten, bei nicht zu starker Hitze, im heißen Fett braten und auf einem vorgewärmten Teller warm halten.
Die nächsten zwei Fischportionen im restlichen Fett auf die gleiche Art zubereiten.
Anstatt dem Butterschmalz kann man auch 2 EL Öl und 2 schwach gehäufte EL Butter zum Braten des Fischfilets verwenden.

Eine Portion Spargel – Rahmgemüse mit Rotbarschfilet, hat ca. 480 kcal und ca. 27 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Sehr feine Kombination - Spargel mit Zanderfilet und Walnusssoße.
Zum Rezept
Zur Desktop Version