Fischrouladen mit Gemüsesosse

Zutaten: für 4 Personen

4 Portionen Fischfilet je ca. 150 - 200 g (Rotbarsch, Seelachs, etc.)
8 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
Je 1 EL mittelscharfer Senf und Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Zitronensaft
100 - 120 g frischer Schafskäse
oder Frischkäse aus Kuhmilch (Feta)

für die Gemüsesoße:
400 g Zucchini
1 Zwiebel
4 Stangen Bleichsellerie
¼ Liter Fleischbrühe
1/8 Liter trockenen Weißwein
100 g Schlagsahne oder Milch
2 - 3 EL Öl
1 EL Butter oder Margarine
2 geh. TL Kartoffelstärkemehl
Salz und Pfeffer
Reichlich frische Petersilie

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Fischrouladen mit Gemüsesosse, zuerst die Fischfilets kurz waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen.
Sollten die Fischscheiben zu dick sein, diese mit einem scharfen Messer vorsichtig etwas dünner schneiden. Den Fisch leicht salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
Senf und Tomatenmark in einer kleinen Schüssel vermischen.
Mit dieser Paste die Fischfilets auf der Innenseite dünn bestreichen.
Darauf etwa 3 Streifen vom Schafs- oder Fetakäse setzen.
Die Fischfilets zu einer Roulade aufrollen mit je 2 Streifen Frühstücksspeck umwickeln und eventuell mit Holzzahnstochern feststecken.
In einer beschichteten Pfanne 1 – 2 EL Öl nicht zu sehr erhitzen, die Fischrouladen ringsum hellbraun anbraten, mit etwas Fleischbrühe und Wein ablöschen.
Zugedeckt langsam bei reduzierter Hitze etwa, je nach Dicke vom Fischfilet, 15 – 18 Minuten schmoren lassen.
In der Zwischenzeit für die Gemüsesoße die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Die Zucchini waschen, nicht schälen, ebenfalls in Würfel schneiden.
Den Staudensellerie schälen, in kleine Stücke schneiden.
1EL Öl erhitzen, anschließend 1 EL Butter darin nur schmelzen lassen.
Darin die Zwiebel hellgelb anbraten, danach die Zucchiniwürfel und den Stangensellerie hinzu geben und alles 1 – 2 Minuten unter Rühren durchbraten lassen.
Mit dem Rest Fleischbrühe und Weißwein ablöschen und bei reduzierter Hitze ca. 10 Minuten langsam kochen lassen.
In die Sahne oder Milch, 2 gehäufte TL Stärkemehl einrühren, unter Rühren unter das Gemüse geben und nochmals kurz aufkochen lassen. Eventuell leicht nachsalzen und gut mit gemahlenem, weißen Pfeffer würzen.
Die inzwischen fertig gegarten Fischrouladen auf das Gemüse setzen und zugedeckt nochmals 5 Minuten durchziehen lassen. Mit klein geschnittener, frischer Petersilie bestreut, servieren.
Zu diesen Fichrouladen mit Gemüsesosse, passen als Beilage Reis, Salzkartoffeln oder Kartoffeln aus der Schale.

Eine Portion, 460 kcal und ca. 32 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Der absolute Beilagen Klassiker aus Kartoffeln.
Zum Rezept
Zur Desktop Version