Gefüllte Zucchini

Zutaten: für 4 Personen

1 Bund Basilikum
½ Bund glatte Petersilie
200 g Sahne
200 g altbackenes Weißbrot
oder Brötchen vom Vortag
4 mittelgroße Zucchini
150 g Mozzarella Käse
100 g gekochter Schinken
2 EL Walnusskerne
1 Ei
2 EL Semmelbrösel
Salz, schwarzer Pfeffer
Frisch geriebene Muskatnuss
200 g Zwiebeln
2 EL Olivenöl
1/8 l Hühnerbrühe
1 EL milder Essig

Zubereitung:

Die Basilikumblätter und die glatte Petersilienblätter von den Stielen abzupfen, ein paar schöne Blätter für die spätere Dekoration, zur Seite legen. Die restlichen Kräuter fein hacken und unter die Sahne rühren.
Das Weißbrot oder die Brötchen in kleinere Stück schneiden, mit der Kräutersahne begießen und durchziehen lassen.
Inzwischen die Zucchini putzen, waschen und der Länge nach halbieren. Das Fruchtfleisch, mit einem Löffel, bis auf einen schmalen Rand von etwa 1 cm oder mehr ausschaben und klein hacken.
Den Mozzarella Käse und den gekochten Schinken in kleine Würfel schneiden. Die Walnusskerne grob hacken.
Das Ei mit einer Gabel verquirlen. Das inzwischen gut durchgeweichte Weißbrot ( es sollte die Sahne ganz aufgesogen haben ), mit den Semmelbröseln, dem Ei, Mozzarella Käse, Schinken und Walnüssen gründlich mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat nach eigenem Geschmack abschmecken. Die so gewürzte Brotmasse in die ausgehöhlten Zucchini füllen.
Die Zwiebeln in kleine Würfel. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln bei milder Hitze anrösten, das gehackte Zucchinifruchtfleisch untermischen und kurz mit braten, mit der Brühe ablöschen. Etwa 5 Minuten sanft köcheln lassen. Mit einem Pürierstab direkt im Topf alles zu Mus fein pürieren. Salzen pfeffern und mit dem Essig abschmecken.
Die pürierte Gemüsesauce in eine feuerfeste, gebutterte Auflaufform füllen und die gefüllten Zucchini dicht nebeneinander auf die Gemüsesauce setzen. Je nach persönlichem Geschmack kann man die gefüllten Zucchini auch noch zusätzlich mit etwas geriebenem Käse, vor dem Backen, überstreuen.
Im Backofen bei 220° C etwa 25 Minuten überbacken. Mit den restlichen Kräuterblättchen bestreuen und zusammen mit einem Glas kühlen Weißwein servieren.

Pro Portion ca. 600 kcal und ca. 33 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version