Gelbe Rüben mit Spätzle

Gelbe Rüben mit Spätzle ist ein schwäbisches Gericht, das es schon zu Omas Zeiten gab. Hierzu werden Karotten zu einem Mus zubereitet und zusammen mit Spätzle gegessen. Zu Karotten sagt man im Schwäbischen oft gelbe Rüben. Dazu werden sehr gerne Würstchen gereicht.

Zutaten: für 2 Personen

400 g Karotten (= gelbe Rüben)
ca. 1/2 l Brühe
1 kleine Zwiebel
1 EL Margarine
1 EL Mehl
1 EL Essig
Salz, Pfeffer
Petersilie

Für die Spätzle:
150 g Mehl
2 Eier
½ TL Salz
ca. 60 ml Wasser oder Milch

Zubereitung:

Für die Zubereitung der gelbe Rüben mit Spätzle zuerst die Karotten (gelbe Rüben) schälen und in kleine Rädchen schneiden. Die Karottenrädchen werden nun in einen kleinen Topf gegeben und mit der Brühe übergossen. Man kann auch Wasser nehmen und gekörnte Brühe hinzufügen. Die Karotten nun für ca. 20-25 Minuten kochen bis sie weich sind.

In der Zwischenzeit die Zwiebel klein würfeln und die Petersilie hacken.

Ebenso kann bereits der Spätzleteig zubereitet werden. In einer Schüssel das Mehl, die Eier, etwas Salz und die Milch bzw. Wasser mit einem Holz-Kochlöffel zu einem glatten Teig schlagen bis er Blasen wirft (alternativ kann auch ein Handrührgerät mit Knethaken verwendet werden). Genügend Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Teig mit einer Spätzlepresse in das kochende Wasser drücken. Sobald die Spätzle oben schwimmen sind sie fertig und können mit einer Schaumkelle abgeschöpft werden. Ausführliche Informationen zur Zubereitung von Spätzle finden Sie in unserem Spezial zu Spätzle zubereiten.

Wenn die Karotten weich sind, wird das Karottenwasser in einer kleinen Schüssel mit Hilfe eines Küchensiebes aufgefangen. Die Karotten danach wieder vom Sieb in den Topf zurückgeben. Nun mit einem Kartoffelstampfer die Karotten gründlich fein stampfen, bis ein Mus entsteht.

In einen weiteren Topf nun die Margarine geben und die Zwiebeln darin kurz andünsten. Danach das Mehl zugeben und unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen eine helle Mehlschwitze herstellen. Bevor das Mehl anbrennt das aufgefangene Karottenwasser zügig dazu gießen. Unter ständigem Rühren nun diese Soße einmal aufkochen und dabei andicken lassen. Nun können die zerstampften gelben Rüben eingerührt werden. Die gelben Rüben mit Essig, Salz, Pfeffer abschmecken. Am Schluss wird noch die Petersilie eingestreut.

Die gelbe Rüben werden nun zusammen mit Spätzle angerichtet. Wer mag, kann noch Würstchen im Wasser heiß machen und diese dazu essen.
Wem für die gelben Rüben die frische Zubereitung von Spätzle zu aufwändig ist, kann natürlich auch fertige Spätzle aus dem Kühlregal verwenden.

Eine Portion gelbe Rüben mit Spätzle (ohne Wurst) enthält ca. 310 kcal und ca. 11 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version