Gemischte Pilzpfanne

Bei diesem Rezept gemischte Pilzpfanne, handelt es sich um ein Pilzgericht, bei welchem je nach Marktangebot und Pilzsaison, braune Champignons zusammen mit frischen Waldpilzen, in den Wintermonaten eventuell nur Champignons mit Austernpilzen, zu einer klassischen Pilzpfanne zubereitet werden.

Zutaten: für 2 Personen

500 g frische Pilze gemischt
(Champignons, Pfifferlinge,
Steinpilze, Maronen etc.)
1 große Zwiebel
Etwa 50 g Schinkenspeck
oder Schwarzwälder Schinken
1 gestrichener TL Kräuter der
Provence getrocknet
Zum Anbraten:
1 EL Öl
1 EL Butter (15 g)
Außerdem:
Salz
Pfeffer
reichlich frische Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Gemischte Pilzpfanne zuerst jeden einzelnen Pilz reinigen und unschöne Stellen wegschneiden, danach mit einem feuchten Küchentuch abreiben, in Scheiben oder Stücke schneiden.

Bei Steinpilzen die dicken Stängel zuvor dünn schälen.

Pfifferlinge mit einem Pinsel von eventuell anhaftenden Erdresten reinigen, danach die dicken Pilze kleiner schneiden, kleinere Pfifferlinge ganz lassen.

Eine Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Schwarzwälder Schinken oder mageren gerauchten Schinkenspeck in Streifen schneiden.

Eine etwas tiefere Pfanne mit Rand, oder die Wokpfanne mit einem EL Öl ausstreichen und erhitzen.
Darin Zwiebelwürfel mit Speckstreifen zart anbraten.

Butter hinzu geben, die vorbereiteten Pilze, sowie 1 gestrichenen TL getrocknete Kräuter der Provence Mischung in die Pfanne geben, mit einem Pfannenwender unterheben und bei starker Hitze kurz anbraten.
Die Temperatur zurück schalten und das Pilzgericht unter häufigem Wenden noch etwa 15 – 20 Minuten langsam weiter schmoren.
Nach persönlichem Geschmack mit Salz und frisch gemahlenen Pfeffer würzen.

Kurz vor dem Servieren mit klein geschnittener frischer Petersilie bestreut, servieren.

Dazu kann man als Beilage Kartoffeln, Bratkartoffeln, Petersilienkartoffeln oder ganz einfach nur frisches Bauerbrot dazu essen.Beim Pilzeinkauf sollte man besonders darauf achten, daß die Pilze schön trocken und unbeschädigt sind.
Feuchte, sogar leicht matschige Pilze liegen lassen, diese sind nicht mehr frisch oder wurden zum Auffrischen der Ware mit Wasser besprüht, was im Endeffekt auch nicht mehr sehr schmackhaft ist.

Eine Portion gemischte Pilzpfanne hat ca. 200 kcal und ca. 15 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Klassische Bratkartoffeln mit gekochten Kartoffeln.
Zum Rezept
Kräuterfrische Kartoffel aus der Pfanne als Beilage.
Zum Rezept
Für das Bauernbrot Mehl mit Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Hefe...
Zum Rezept
Fettarme knusprige Bratkartoffeln. Ganz einfach gemacht.
Zum Rezept
Dieses Rezept für ein Bauernbrot mit Sauerteig verwendet einen...
Zum Rezept
Zur Desktop Version