Gemüse mit Garnelen

Dieses Rezept Gemüse mit Garnelen ist ein in der Zubereitung einfaches und schnelles chinesisches Pfannengericht.
Besonders schnell geht dies, wenn man für die Garneleneinlage eine kleine Packung, bereits vor gekochte Garnelen, welche es in jedem gut sortiertem Supermarkt im Kühlregal zu kaufen gibt, dazu verwendet.
Nimmt man frische Garnelen, muss man diese erst putzen, den dunklen Darm entfernen, anschließend etwa 10 Minuten in der Pfanne langsam braten. Eine Beschreibung für das Putzen und Vorbereiten von frischen Garnelen oder Krevetten finden Sie unter dem Rezept
Marinierte Crevetten – Spieße unter der Rubrik „Fisch“.

Zutaten: für 2 Personen

100 - 125 g Garnelen gekocht
1 - 2 EL Pflanzenöl
Für die Gemüsepfanne:
1 Stück frischen Ingwer (10 g)
1 Knoblauchzehe
1 kleine Möhre
½ rote Paprikaschote
½ grüne Paprikaschote
100 g Zucchini
2 - 3 Lauchzwiebeln
Für die Soße zum Ablöschen:
1 TL Speisestärke (8 g)
2 EL heller Weißweinessig
2 EL helle Sojasoße
Salz
1 TL oder mehr Zucker oder Honig
1 TL Tomatenmark
Chilipulver nach Geschmack
8 – 10 EL Wasser
Außerdem nach Geschmack:
Ein paar Tropfen reines Sesamöl

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Gemüsesorten vorbereiten und den Reis zum Kochen aufsetzen.
Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden.
Knoblauch schälen, in sehr kleine Würfel schneiden.
Möhre abschaben, anschließend in dünne Scheiben, diese zu etwa streichholzdicken Stäbchen schneiden.
Zucchini mit Schale, ebenfalls in Stäbchen schneiden.
Rote und grüne Paprika entweder in Streifen, oder in grobe rhombenförmige Stücke schneiden.
Bei den Frühlingszwiebeln den hellen Zwiebelanteil in dünne Ringe, den grünen Teil in etwa 2 – 3 cm lange Stücke schneiden.
Die Soße zum Ablöschen der Gemüsepfanne vorbereiten:
Alle oben genannten Zutaten für die Soße in einer großen Tasse oder Schüssel vermischen, nach eigenem Geschmack etwas scharf und mehr oder weniger süß/sauer abschmecken.
In einer tieferen Pfanne oder der Wokpfanne das Öl erhitzen.
Die Knoblauchzehe mit Ingwerstückchen und dem hellen Zwiebelanteil sanft anbraten.
Die Karotten – Zucchinistäbchen in die Pfanne geben und ständigem Rühren mit einem Pfannenwender etwa 1 Minute anbraten.
Die beiden Paprikasorten hinzu geben und unter ständigem Wenden alles zusammen nochmals etwa 3 Minuten, bei nicht zu starker Hitze, anbraten.
Zuletzt den grünen Zwiebelanteil mit in die Pfanne geben und ganz kurz anschmoren.
Den Pfanneninhalt mit der vorbereiteten Marinade ablöschen und bei hoch gedrehter Heizstufe kurz einkochen lassen.
Die fertig gekochten Garnelen nur noch in der Gemüsemischung erwärmen.
Nach eigenem Geschmack die Gemüsepfanne abwürzen.
Sehr gut schmeckt es, wenn man kurz vor dem Servieren ein paar Tropfen von einem reinen Sesamöl (gibt es in kleineren Flaschen im asiatischen Lebensmittelgeschäft, oder auch in jedem gut sortiertem Supermarkt bei den ausländischen Lebensmitteln) zu kaufen.
Dieses Sesamöl gibt dem Gericht die feine asiatische Geschmacksnote, wie man es von einem guten asiatischen Restaurant her kennt.
Gemüse mit Garnelen, zusammen mit frisch gekochtem Basmatireis, servieren.

Eine Portion Gemüse mit Garnelen, hat ca. 200 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Bei diesem Rezept Marinierte Crevetten - Spieße, zuerst die Holzspieße für 1...
Zum Rezept
Zur Desktop Version