Graupen- Schafskäse- Salat

Zutaten: für 2 Personen

75 g Gerstengraupen mittel,
grob oder Perlgraupen
100 g Schafskäse
1 rote Paprikaschote
1 Stück grüne Gurke (100g)
8 – 10 kleine Kirschtomaten
Eine Handvoll frische Rucola
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
Für die Salatsoße:
2 EL Rotweinessig
3 - 4 EL Wasser oder Brühe
1 TL Senf mittelscharf
Salz und Pfeffer
1 TL Zucker

Zubereitung:

Gerstengraupen in reichlich Salzwasser etwa 40 – 45 Minuten weich kochen.
Durch ein Sieb abseihen, anschließend mit klarem Wasser nachspülen und abtropfen lassen.

Bei einer knackfrischen roten Paprikaschote mit einem Sparschäler die Haut abziehen(was vor allem bei Menschen mit empfindlichem Magen bekömmlicher ist), anschließend die Paprikaschote halbieren, das Kerngehäuse und die hellen weißen Innenwände herausschneiden. Die Paprikahälften zuerst in Streifen, danach in Würfel schneiden und gleich in eine Salatschüssel geben.

Ein Stück grüne Gurke ebenfalls schälen, in Würfel schneiden und mit in die Schüssel geben.

Eine Knoblauchzehe durch die Knoblauchpresse drücken und zu den Salatzutaten in der Schüssel geben.

Kleine Kirschtomaten halbieren oder vierteln, zum Salat geben.

Vorgekochte Gerstengraupen ebenfalls hinzu geben und mit den übrigen Salatzutaten vermischen.

Schafskäse in beliebige Würfel schneiden oder brechen.

Frische Rucola (Rauke) waschen, trocken schütteln und in etwa knapp 1 cm breite Streifen schneiden.

Eine geschälte Schalotte in kleine Würfel schneiden.

Für die Salatsoße:
In einer Tasse aus Essig, Wasser, Salz, Pfeffer, jeweils 1 TL Zucker und Senf eine Salatsoße herstellen.

Für die Fertigstellung des Gerstengraupensalates:
Vom Olivenöl zunächst 1 EL in eine kleine beschichtete Pfanne geben, erhitzen und die Schalottenwürfel darin sanft, hell anbraten.

Die vor bereitete Salatmarinade über die Zwiebeln in der Pfanne gießen.
Das Ganze einmal aufkochen, leicht abkühlen lassen, über die Salatzutaten in der Schüssel gießen.

Zuletzt die Schafskäsewürfel und Rucola zusammen mit dem zweiten EL Olivenöl vorsichtig unter den Salat heben.
Den Salat nach persönlichem Geschmack nochmals mit Salz und reichlich Pfeffer abwürzen.Wem Rucola im Geschmack zu herb erscheint, kann auch Petersilie oder Basilikum dazu verwenden.

Eine Portion Graupen- Schafskäse- Salat enthalten insgesamt ca. 380 kcal und ca. 18 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Der griechische Klassiker mit Schafskäse und Knoblauch.
Zum Rezept
Leckere grüne Bohnen mit Schafskäse und Oliven.
Zum Rezept
Pikanter Linsensalat mit Gerstengraupen. Gesund und lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version