Grüne Selleriesuppe Rezept

Schnittsellerie ist eine genügsame winterharte mehrjährige Pflanze, welche man im Garten als auch auf dem heimischen Balkon oder Veranda halten kann.
Dabei werden die grünen Sellerieblätter wie Petersilie verwendet.
Aber auch die jungen saftigen grünen Stängel kann man klein geschnitten wie hier bei dieser Suppe, oder auch Soße mitkochen, oder ganz fein geschnitten unter einen Salat mischen.

Zutaten: für 4 Personen

150 g Schnittsellerie
400 g Kartoffeln ungeschält gewogen
(mehlig oder vorwiegend festkochend)
1 Schalotte
2 EL Pflanzenöl
1 Liter Gemüsebrühe
50 ml Schlagsahne
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Grüne Selleriesuppe Rezept einen großen Bund Schnittsellerie samt den Stielen unter kaltem Wasser abbrausen, trockenschütteln und mit den grünen saftigen Stielen in schmale Streifen schneiden.

Geschälte rohe Kartoffeln in Würfel schneiden.



1 Schalotte ebenfalls in Würfel schneiden.

Öl in einem Kochtopf erhitzen, die Schalotte darin sanft anbraten.

Kartoffelwürfel hinzugeben, unterheben und kurz mit anschmoren.

Das Selleriegrün ebenfalls mit in den Kochtopf geben, mit einem Rührlöffel unter die Kartoffelmasse unterziehen und das Ganze mit der Gemüsebrühe oder Wasser ablöschen.
Die Suppe einmal aufkochen, danach bei zurückgedrehter Heizstufe etwa 20 - 25 Minuten, oder bis die Kartoffeln weichgekocht sind, weiter köcheln lassen.

Die grüne Selleriesuppe zur Seite ziehen und den Topfinhalt mit einem Pürierstab pürieren.
Nach persönlichem Geschmack mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken, die Schlagsahne einrühren.

Die Selleriesuppe erneut erhitzen und kurz vor dem Servieren nochmals mit dem elektrischen Pürierstab schaumig aufrühren und als grüne Selleriesuppe genießen.

Eine Portion vom Grüne Selleriesuppe Rezept enthalten ca. 160 kcal und ca. 8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Tolle Suppe mit intensivem Selleriearoma.
Zum Rezept
Selleriesuppe mit grünem Kräuteröl beträufelt einfach nur köstlich im Geschmack
Zum Rezept
Zur Desktop Version