Hähnchen - Apfelsalat

Bei diesem Rezept Hähnchen – Apfelsalat kann man als Fleischeinlage sowohl Hähnchenfleisch von einem halben gegrillten Hähnchen ohne Haut, oder ein in Brühe weich gekochtes, erkaltetes Hähnchenbrustfilet, dazu verwenden

Zutaten: für 2 Personen

100 g kaltes Hähnchenfleisch
ohne Haut
1 große Stange Staudensellerie (80 g)
2 mittelgroße, knackige, süß-saure Äpfel

Für die Salatmarinade:
4 geh. EL fettarme Salatcreme (100 g)
3 EL kalte Milch 1, 5 g Fett
2 EL Tomatenketchup
Salz
Currypulver Gewürzmischung
Ingwerpulver
frisch gemahlener Pfeffer
Zitronensaft

Zum Dekorieren:
ein paar grüne Salatblätter
6 Kirschtomaten
Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Salatmarinade, bestehend aus einer, wie hier bei dem Rezept mageren Salatcreme mit nur 5 g Fett, gleich in eine Salatschüssel geben.
Oder man nimmt dazu normale Mayonnaise.
Diese Salatcreme mit 3 – 4 EL kalter Milch, 1 EL Tomatenketchup verrühren.

Mit Salz, reichlich Curry und Ingwerpulver nach eigenem Geschmack zu einer etwas scharfen, würzigen Salatsoße vermischen.

Kaltes Hähnchenfleisch in sehr kleine Würfel schneiden, in die Salatschüssel geben.

Knackigen Staudensellerie, eventuell etwas schälen, damit keine Fäden mehr daran sind, ebenfalls in kleine Würfel schneiden und zum Hähnchenfleisch geben.

2 Äpfel schälen, in sehr kleine Würfel schneiden, mit Zitronensaft bespritzen und ebenfalls zum Salat geben und alles gut unterheben.

Zuletzt den Hähnchensalat nach eigenem Geschmack mit frisch gemahlenem Pfeffer und eventuell etwas Salz abwürzen.

Zwei Teller mit ein paar Salatblättern auslegen, den Hähnchen – Apfelsalat, etwas aufgehäuft, in die Mitte des Tellers setzen, mit Petersilie und halbierten Kirschtomaten ausgarnieren.Sehr dekorativ wirkt dieser Hähnchen – Apfelsalat, wenn man den Salat, wie auf dem oberen Bild zu sehen ist, in einen ausgehöhlten Apfel einfüllt.
Dazu wird der Apfel mit Haut gewaschen und trocken gewischt.
Beim Apfel wird etwa in dreiviertel Höhe, mit einem Messer eine Kappe abgeschnitten.
Die Apfelkappe wird geschält, in kleine Würfel geschnitten und sofort, um ein Verfärben zu verhindern, mit Zitronensaft besprüht und wie oben beschrieben zum Hähnchensalat hinzu gegeben.
Der restliche Apfel wird mit Hilfe eines Messers und einem Kaffeelöffel so gut wie möglich ausgeschabt. Das Fruchtfleisch vom Apfel ebenfalls zum Salat hinzu geben.
In diese natürlichen Apfelschalen, wird der Hähnchen- Apfelsalat bergartig eingefüllt und wiederum auf ein mit Salatblättern ausgelegtes Teller in die Mitte des Tellers gesetzt.
Es macht wirklich Spaß, diesen fruchtig, würzigen Hähnchensalat mit der Gabel aus der Apfelschale zu essen.
Zuletzt kann man den ausgehöhlten Apfel noch als Nachtisch mit Messer und Gabel verspeisen.
Dieser Salat ist sehr gut sättigend, und das bei wenig Kalorien und einem geringen Fettgehalt, vorausgesetzt, man verwendet für die Salatsoße eine fettarme Salatcreme und keine vollfette Mayonnaise.

Eine Portion Hähnchen -Apfelsalat hat wie oben angegeben, ca. 210 kcal und 5, 6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version