Hefe Quark Gugelhupf

Dieses Rezept für einen Hefe Quark Gugelhupf Kuchen, ist ein einfacher Hefegugelhupf, welcher ohne Rosinenbeigabe sowohl zum Frühstück zusammen mit Marmelade, Honig oder Nutella, als auch mit Rosinen, mit Puderzucker bestäubt, zum Nachmittagskaffee, sehr gut schmeckt.
Im Geschmack ahnt man das leicht säuerliche vom Quark heraus und der Kugelhupf ist dadurch nicht so trocken, sondern eher saftig.

Zutaten: für 16 Stück

350 g Mehl
50 g Kartoffelstärkemehl
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
50 g Zucker
2 Eidotter
Etwas abgeriebene Zitronenschale
250 g Quark Magerstufe
30 g frische Hefe
125 ml lauwarme Milch
50 g Butter
Nach Geschmack 50 g Rosinen

Zubereitung:

Zuerst die Hefe zusammen mit 1 TL Zucker, 1 TL Mehl und etwas lauwarmer Milch in einer Tasse zu einem Hefebrei zusammen rühren.
Diesen etwa 15 Minuten zum Vorgären stehen lassen.

In der Zwischenzeit das Mehl, das Stärkemehl, eine Prise Salz, Zucker, Zitronenschale, Vanillezucker sowie 2 Eidotter und den Quark ringsum in eine Schüssel geben.
In der Mitte mit der Hand eine tiefe Mulde eindrücken.
In diese Mulde den inzwischen gegärten Hefebrei geben.

Die Milch abmessen, erwärmen und die Butter in kleinen Stückchen untermischen.

Mit Hilfe der Knethaken vom elektrischen Handmixer nun zusammen mit der Milch aus allen Zutaten einen geschmeidigen Hefeteig kneten.

Zuletzt mit der Hand und immer wieder etwas Mehl gut nachkneten, damit ein geschmeidiger Hefeteig, ohne weiteres Kleben entsteht.
Mit einem Küchentuch abgedeckt, an einem warmen Ort, bis zum doppelten Teigvolumen aufgehen lassen.

Eine Kugelhupf- oder andere beliebige Backform mit Butter einstreichen und gut mit Mehl bestäuben.
Den Teig aus der Schüssel holen ,erneut zusammen mit etwas Mehl durchkneten, eine lange Rolle formen und diese Teigrolle in die vorbereitete Gugelhupfform einlegen .
Backofen auf 200° C vorheizen, dabei den Backrost im unteren Drittel des Backofens einschieben.
Den Teig in der Form erneut hochgehen lassen, das geschieht jetzt ziemlich schnell, so ca. nach 15 – 20 Minuten, und in den vor geheizten Backofen einschieben und ca. 30 – 40 Minuten backen.

Bei 16 Scheiben vom ganzen Kuchen haben 100 g (2 Scheiben) ca. 260 kcal und ca. 7.7 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Ein feiner Sandkuchen. Perfekt für den Nachmittagskaffee!
Zum Rezept
Dieses Gebäck wird im Elsass und Lothringen seit langer Zeit als so...
Zum Rezept
Dieses Rezept luftiger Hefegugelhupf ist ein Rezeptvorschlag für einen...
Zum Rezept
Zur Desktop Version