Heidelbeer - Quarkkuchen

Zutaten: für 12 Stück

Für den Mürbteig:
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
80 g Zucker
2 Eidotter
125 g Margarine

Für die Quarkfüllung:
3 Eier getrennt
150 g Zucker
500 g Quark (Magerstufe)
40 g flüssige Butter ( 2 EL)
1 Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack
für ½ Liter Milch zum Kochen

500 g Heidelbeeren

Zubereitung:

Aus den oben genannten Zutaten mit den Händen rasch einen Mürbteig zusammen kneten.
Dazu Mehl, mit einer Prise Salz, Zucker, Backpulver miteinander vermischen und auf eine Arbeitsfläche geben.
In die Mitte mit der Hand eine Mulde eindrücken, die Eidotter einfüllen, ringsum die Margarine in kleinen Flöckchen legen.
Nun mit der Hand, mit Hilfe von wenig Mehl rasch einen Teig zusammen kneten.
Diesen in eine Folie gewickelt für gut 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, oder noch besser über Nacht.
Den Teig auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche mit dem Wellholz auf die Größe des Kuchenblechs auswellen, in die leicht gefettete, mit Mehl bestäubte Form einlegen, dabei ringsum einen etwas höheren Rand aus Teig formen.
Den Backofen auf 180 ° C vorheizen, dabei den Backrost gleich in die Mitte des Backofens einschieben.
Heidelbeeren kurz unter kaltem Wasser abspülen, gut abtropfen lassen.
Etwa die Hälfte der Früchte auf die Teigplatte streuen.
Für die Zubereitung der Quarkfüllung die Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
Mit dem elektrischen Handmixer zuerst das Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen.
In der anderen Rührschüssel die Eidotter mit Zucker gut schaumig aufschlagen.
Ab jetzt mit einem Holz - oder Plastikrührlöffel weiterarbeiten.
Den Quark mit dem Rührlöffel unter das schaumig gerührte Eigelb unterrühren.
Das Vanillepuddingpulver und die flüssige Butter ebenfalls unterrühren.
Zuletzt den steifen Eischnee und die restlichen Heidelbeeren, locker unter die Quarkmasse mehr heben als rühren.
Die nun sehr luftige Quarkmasse auf die Teigplatte mit den aufgestreuten Heidelbeeren geben und die Oberfläche mit einem Messer vorsichtig glatt streichen.
Im auf 180 ° C vor geheizten Backofen auf der mittleren Einschubleiste des Backofens etwa 1 Stunde backen.
In den letzten 15 Minuten eventuell mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
In der Form ganz auskühlen lassen, erst dann den Kuchenring entfernen.

Bei 12 Stück Kuchen, hat 1 Stück ca. 318 kcal und ca. 6, 3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version