Himbeerbrötchen

Bei diesem Rezept Himbeerbrötchen, oder wie es im Schwäbischen heißt „Himbeerbrödle“, handelt es sich um ein altes Plätzchenrezept, bei dem man außer den Eiern, kein zusätzliches Fett, für die Teigzubereitung benötigt.

Zutaten: für ca. 55 - 60 Stück

2 ganze Eier
2 Eidotter
150 g feiner Zucker
100 g Himbeermarmelade
250 g Mehl
1 Prise Salz
½ TL Backpulver

Zubereitung:

Dazu zuerst zwei ganze Eier und zwei Eidotter in eine Rührschüssel geben.

Den feinen Zucker hinzu geben.

Nun mit Hilfe des elektrischen Handmixers, mit den Quirlstäben, nur auf Stufe 1 eingeschaltet, den Zucker und Eier zusammen rühren, bis sich der Zucker fast aufgelöst hat.
Das dauert etwa 7 – 10 Minuten.

Anschließend die nicht zu dünne Himbeermarmelade, oder auch eine andere bevorzugte, nicht zu dünnflüssige Marmelade oder Gelee, kurz unter den Teig einrühren.

Mehl, eine Prise Salz und Backpulver vermischen, zuletzt unterrühren.

Sollte der Teig nun noch etwas dünnflüssig sein, das kommt auf die Festigkeit der Marmelade an, noch so viel Mehl hinzu geben, dass man mit zwei TL den Teig abstechen kann, welcher auf dem Kuchenblech nicht zu sehr zerläuft, sondern etwas standfest bleibt.

Zwei Backbleche etwas einfetten, jeweils mit einem passenden Stück Backpapier auslegen.
Mit Hilfe von zwei TL Teighäufchen aus der Rührschüssel abnehmen, als kleine runde Häufchen auf das Backblech setzen.
So fort fahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Die belegten Backbleche bis zum nächsten Tag, ohne Abdeckung, in der warmen Küche zum Trocknen der Plätzchen, stehen lassen. Durch das Trocknen bekommen die Himbeerbrötchen eine schöne glatte Oberfläche.

Vor dem Backen der Himbeerbrötchen, den Backofen auf 180 ° C vor heizen.

Das belegte Backblech einschieben und mit Ober/Unterhitze, in der Mitte der Backröhre stehend,
ca. 12 Minuten backen.

Die Himbeerbrötchen zunächst auf dem Backpapier liegend etwas auskühlen lassen, danach kann man das Gebäck einfach mit der Hand abheben, ohne dass die glatte Unterfläche der Plätzchen verletzt wird.

Nach dem Auskühlen in einer Gebäckdose aufbewahren.

Bei 55 Himbeerbrötchen, hat 1 Stück ca. 35 kcal und ca. 0,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Besonders in der Weihnachtszeit beliebt.
Zum Rezept
Knusprige klassische Anisbrötchen.
Zum Rezept
Knusprige Zimtbrötchen nach klassischem Rezept.
Zum Rezept
Zur Desktop Version