Käsekartoffeln

Bei diesem Rezept Käsekartoffeln, werden in nicht zu dünne Scheiben geschnittene Pellkartoffeln vom Vortag, zunächst wie Bratkartoffeln in der Pfanne gebraten, anschließend mit geriebenem Käse bestreut, fertig gegart.
Der Geschmack dieser Kartoffelbeilage wird durch die jeweils verwendete Käsesorte bestimmt.

Zutaten: für 4 Personen

Ca. 1250g gekochte Pellkartoffel
3 EL Olivenöl
Salz
150 g geriebener Käse
Emmentaler, würziger Bergkäse,
milder Gouda oder Mozzarella
Petersilie zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung Pellkartoffeln vom Vortag (Sorte für Salatkartoffeln) schälen, in etwas dickere Scheiben schneiden.

Olivenöl in eine Pfanne geben, die Kartoffelscheiben hinzu geben und vorsichtig ringsum mit dem Öl vermischen, sodass die Kartoffelscheiben etwas vom Öl benetzt sind.

Jetzt erst die Kochplatte anschalten und die Kartoffeln unter vorsichtigem Wenden in
etwa 5 – 8 Minuten langsam goldgelb anbraten.

Mit Salz würzen, dabei bedenken, dass noch der geriebene Käse hinzu kommt.

Zuerst die Hälfte des geriebenen Käses über die Bratkartoffeln streuen, mit dem Pfannenwender leicht unterheben, 1 – 2 Minuten weiter braten.

Dann den restlichen Käse darüber streuen und auf den Kartoffelscheiben schmelzen lassen.

Nochmals mit wenig Salz würzen und mit klein geschnittener Petersilie bestreut, als Käsekartoffeln servieren.Dazu kann man noch nach Wunsch zusätzlich einen grünen Salat, Spiegeleier, eine Fleisch- oder Fischbeilage servieren. Oder Käsekartoffeln zusammen mit Salat oder Gemüse als vegetarische Mahlzeit genießen.

Bei vier Portionen Käsekartoffeln enthalten 1 Portion ca. 410 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version