Käsesteak mit Pilzen

Bei diesem Rezept Käsesteak mit Pilzen, handelt es sich um ein mageres Schweinesteak vom Rücken, belegt mit einer gut gewürzten Pilzmischung und gerauchtem Schinken (Schwarzwälder Schinken oder Serrano Schinken) und einer Käseauflage, bestehend aus mildem Goudakäse.

Zutaten: für 4 Personen

4 Stück Schweinerückensteak((je ca. 120 g)
2 EL Öl zum Braten

Für die Pilzauflage:
200 g frische Pfifferlinge
100 g frische Champignon
2 Schalotten oder
1 mittelgroße Zwiebel
2 TL Olivenöl
1 EL Butter (15 – 20 g)
2 EL geschnittene Petersilie

Zum Belegen:
4 - 5 Scheiben gerauchter Schinken (50 g)
4 Scheiben Gouda Käse (100 g)

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die Pilzmischung vorbereiten.
Schalotten oder ersatzweise Zwiebeln schälen, in kleine Würfel schneiden.
Frische Pfifferlinge mit einem Pinsel vom restlichen Schmutz befreien, wenn möglich, nicht waschen, nur mit einem Küchenpapier abreiben, etwas kleiner schneiden.
Frische Champignon ebenfalls mit einem Tuch abreiben, in dünne Scheiben schneiden.
Petersilie waschen, fein hacken.

1 EL Olivenöl in eine beschichtete Pfanne geben, die Pfanne mit dem Öl gut ausreiben.
Die Schalottenwürfel in die kalte Pfanne zum Öl geben, gut untermischen.
Jetzt erst die Pfanne erhitzen, unter mehrfachem Wenden, die Schalotten zart gelb anrösten.
Die Pfifferlinge und etwa die Hälfte der Butter hinzu geben, 1 – 2 Minuten, unter mehrfachem Wenden, bei nicht zu großer Hitze mit anschmoren.
Zuletzt die Champignons, eventuell die restliche Butter hinzu geben und kurz mitschmoren lassen.

Die Pfanne zur Seite ziehen, die Pilzmischung gut mit Salz und mit reichlich Pfeffer würzen.
Zuletzt die Petersilie unterheben und die Pilzpfanne etwas auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit, den Backofen auf 200 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost in die Mitte der Backröhre einschieben.

Eine große, oder zwei mittelgroße Auflaufformen mit etwas Butter ausstreichen.
Die Schweinerückensteaks kurz unter kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen.
Die Steaks ringsum an den dünnen Fetträndern mit einem Messer ein paar Mal einschneiden.
Wenn notwendig mit einem Fleischklopfer etwas flacher klopfen, nicht würzen.
2 EL neutrales Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Schweinesteaks darin auf jeder Seite etwa 1 Minute anbraten. Es kann in der Mitte noch durchaus etwas roh sein.
Auf beiden Seiten mit Salz und etwas Pfeffer würzen, anschließend mit genügend Abstand in die vorbereiteten Auflaufformen legen.
Die Pilzmischung gleichmäßig auf den Steaks verteilen.
Den gerauchten Schinken in etwa 3 cm breite Streifen schneiden, auf die Pilzmischung auflegen.
Die so vorbereiteten Schweinesteaks in den vor geheizten Backofen stellen und zunächst etwa 13 – 15 Minuten backen.
Zuletzt je eine Scheibe Goudakäse auf jedes Steak legen und gerade so lange überbacken, bis der Käse gerade geschmolzen ist. Das dauert in der Regel etwa 2 – 3 Minuten.
Die Käsesteaks mit einem Pfannenwender aus der Form heben und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren.
Als Beilage eignen sich entweder Brot oder Baguette mit einem gemischten Salat.
Oder wie ich finde, als Hauptgericht, zusammen mit frisch gekochten Gnocchi, selbst hergestellt oder gekauft, einer würzigen Tomatensoße, geriebenen Parmesankäse und einem grünen Salat.
Aber auch schmale Bandnudeln, oder Spaghetti harmonieren sehr gut zu diesen überbackenen Käsesteaks.
Pfifferlinge haben bei uns leider nur in den Herbstmonaten Saison. In den anderen Jahreszeiten nimmt man dazu entweder nur Champignons, oder statt der Pfifferlinge frische Austernpilze zu diesem Gericht.

Eine Portion Käsesteak mit Pilzen hat ca. 220 kcal und ca. 15.5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Kleine Kartoffelklöße mit einer frischen Tomatensoße.
Zum Rezept
Zur Desktop Version