Kalbschnitzel pikant gefüllt

Bei diesem Rezept Kalbschnitzel pikant gefüllt, werden dünne Kalbschnitzel mit Salami- und Zitronenscheiben gefüllt und ergeben zusammen mit italienischen Teigwaren und einer gut mit Zitronenpfeffer gewürzten hellen Sahnesoße, ein Sonntagsessen mit italienischem Flair.

Zutaten: für 4 Personen

4 dünne Kalbschnitzel (ca. 100 g)
8 Scheiben Salami
1 unbehandelte Zitrone
Salz
2 EL Öl zum Braten

Für die Soße:
2 EL Butter (35 g)
2 Schalotten oder 1 Zwiebel
2 EL Mehl (35 g)
500 ml Brühe (Fertigprodukt)
3 EL trockener Weißwein
Grober Zitronenpfeffer oder
weißer Pfeffer gemahlen
100 ml Schlagsahne (8 – 10 EL)
Petersilie zum Bestreuen

Außerdem:
250 g Bandnudeln, Spaghetti
oder andere Nudelsorte


Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst die dünnen Kalbschnitzel (beim Metzger gleich in dünne Scheiben, schneiden lassen) kurz unter kaltem Wasser waschen, mit Küchentüchern trocken tupfen.
Beide Fleischseiten leicht mit Salz bestreuen.
Auf jede Hälfte von einem Schnitzel eine Scheibe Salami, darüber eine sehr dünne Scheibe Zitrone mit Schale legen, diese wiederum mit einer zweiten Salamischeibe abdecken.
Das Kalbschnitzel zusammen klappen, wenn notwendig mit kleinen Holzspießchen feststecken.

Für die helle Sahnesoße:
Butter in einem Topf schmelzen, klein geschnittene Schalotten oder Zwiebeln im Fett hell anbraten.
Den Topf zur Seite ziehen, das Mehl darüber geben und mit einem Rührlöffel unter das Fett einrühren.
Das Ganze mit der Brühe ablöschen, mit dem Rührlöffel gut verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden.
Den Topf wieder auf die Herdplatte zurück schieben und die helle Mehlschwitze, unter ständigem Rühren, einmal aufkochen lassen.
Anschließend bei zurück gedrehter Heizstufe noch etwa 10 – 12 Minuten weiter köcheln lassen, dabei hin und wieder umrühren.

In der Zwischenzeit gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, die Bandnudeln (Tagliatelle), oder andere Pastasorte nach Anleitung auf der Packung gar kochen.

Die inzwischen gut durchgekochte Soße mit Salz, geschrotetem Zitronenpfeffer und Weißwein würzen.
Zuletzt die Sahne unter die Soße unterrühren.
Die Soße vor dem Servieren mit frischer Petersilie bestreuen.

Die vorbereiteten Kalbschnitzel, in einer beschichteten Pfanne, im Öl goldgelb anbraten, die Heizstufe zurück drehen und in noch etwa 4 - 5 Minuten langsam fertig braten, dabei zwischendurch die Kalbschnitzel ein – zweimal Wenden.

Gekochte, abgetropfte Nudeln mit heller, gut gewürzter Soße übergießen, das Kalbschnitzel darüber legen und zusammen mit einem gemischten grünen Salat, servieren.

Eine Portion Kalbschnitzel pikant gefüllt, mit Beilage und Soße, ca. 550 kcal und 23, 5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für die helle Mehlschwitze in einem Topf Butter oder Margarine schmelzen...
Zum Rezept
Zur Desktop Version