Kartoffel-Spargel Gratin

Dieses Kartoffel-Spargel Gratin ergibt ohne großen Arbeitsaufwand eine feine Kartoffelbeilage hier bei meinem Rezept mit grünem Spargel, welchen man nur im unteren Drittel bis zur Hälfte der Spargelstangen schälen muss. Dabei kann man aber auch weißen Spargel, oder den viel günstigeren Bruchspargel dazu verwenden.

Zutaten: für 4 Personen

300 g grüner oder weißer Spargel
750 g gekochte Kartoffeln (Sorte festkochend)
60 g geriebener Goudakäse
Salz
Für den Guss:
1 Stückchen Butter (10 g)
2 Knoblauchzehen
125 ml Schlagsahne (30 % Fett)
75 ml Milch (1,5 % Fett)
1 leicht gehäufter TL Mehl
Salz
Muskatnuss
Außerdem:
Mit Butter ausgestrichene Auflaufform
ca. 10 g kleine kalte Butterstückchen zum Bestreuen

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Kartoffel-Spargel Gratin Rezept den grünen Spargel waschen, bis etwa zur Hälfte die Schale abziehen, jeweils das untere Ende reichlich 2 cm abschneiden. Anschließend die Spargelstangen in 6 – 8 cm lange Spargelstücke schneiden.
In einem Kochtopf Wasser, mit Salz und etwas Zucker aufkochen, die grünen Spargelstücke darin etwa 5 Minuten kochen. Abseihen und sofort mit kaltem Wasser nachspülen und zum Abtropfen zur Seite stellen.
Bei Verwendung von weißem Spargel, diesen je nach Dicke ca. 10 - 12 Minuten zu noch bissfesten Spargelstücken kochen.

Für den Sahneguss zum Begießen:
2 geschälte Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden. In etwas Butter ganz kurz zart anschmoren. Das Mehl darüber streuen, kurz unterheben und sofort mit der Milch ablöschen und einmal unter Rühren aufkochen lassen.
Den Kochtopf zur Seite ziehen, die Schlagsahne hinzugießen und alles mit Salz und etwas abgeriebner Muskatnuss abschmecken.

Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Eine Auflaufform mit Butter ausstreichen.

Geschälte kalte Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden und damit zunächst den Boden der gebutterten Form auslegen, mit wenig Salz bestreuen.
Darüber etwa 1/3 vom geriebenen Käse streuen.
Kartoffeln nun mit etwa der knappen Hälfte der Spargelstücke belegen.

Nächste Kartoffelschicht darüberlegen, zart mit Salz würzen, mit Spargel belegen und mit dem nächsten Drittel Käse bestreuen.
Die letzte Schicht sollte aus Kartoffelscheiben bestehen.Das Gratin mit dem Sahneguss begießen und zuletzt mit dem restlichen geriebenen Käse und ein paar kleinen kalten Butterstückchen bestreut in den auf 200 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte einschieben, anschließend die Backofentemperatur sofort auf 180 ° C zurückschalten und das Kartoffel-Spargel Gratin mit Ober/Unterhitze ca. 40 - 45 Minuten, oder solange, bis das Gratin eine schöne goldgelbe Farbe angenommen hat im Backofen backen.

Das Kartoffel-Spargel Gratin vor dem Servieren noch gut 5 - 10 Minuten oder auch länger im ausgeschalteten Backofen bei geöffneter Türe ruhen lassen. Danach steht dem vollen Genuss dieser Kartoffel-Spargel Beilage nichts mehr im Wege.

Bei 4 Personen enthalten 1 Portion Kartoffel-Spargel Gratin ca. 357 kcal und ca. 18 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Ein leckerer Auflauf mit Garnelen und Spargel.
Zum Rezept
Spargel und Käse aus dem Ofen
Zum Rezept
Die schnelle Art für ein Kartoffelgratin.
Zum Rezept
Kleine Einzelportionen mit Kartoffelgratin. Perfekt für das feine Menü.
Zum Rezept
Zur Desktop Version