Kartoffelküchlein

Zutaten: für 4 Personen

1 kg rohe Kartoffeln
1 Zwiebel
4 - 5 EL Mehl
2 Eier
4 - 5 EL Öl
Salz
Pfeffer
Reichlich frische Petersilie

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Kartoffelküchlein, zuerst eine Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden. Petersilie kurz waschen, etwas trocken schütteln und fein schneiden. Jetzt erst die Kartoffeln schälen, waschen und in feine Raspeln reiben.
In mehreren Portionen mit den Händen das überschüssige Wasser aus den Kartoffeln ausdrücken.
Oder in einem sauberen Küchentuch ausdrücken und in eine Schüssel geben.
Die klein geschnittene Zwiebel, Salz, Pfeffer, die ganzen Eier und das Mehl dazu geben und zu einem Kartoffelteig verkneten. Dieser darf nicht zu fest sein.
Reichlich Öl in einer Pfanne erhitzen.
Einen gehäuften EL von dem Kartoffelteig in die Pfanne geben und mit dem Löffel zu etwas flacheren Küchlein formen.
Diese , immer 4 – 5 Stück auf einmal, auf beiden Seiten knusprig ausbacken. Das dauert so etwa 2 – 3 Minuten pro Seite.
Dabei beim Wenden der Kartoffelküchlein die Hitze etwas reduzieren, damit sie mehr Zeit zum Durchgaren haben.
Die oben angegebenen Zutaten ergeben, je nach Größe, ca. 20 – 24 Stück.
Kartoffelküchlein als Beilage zu kurz gebratenem Fleisch und einem grünen Salat servieren.
Aber auch nur gebackene Kartoffelküchlein zusammen mit einem frischen Salat schmeckt sehr gut.

Eine Portion Kartoffelküchlein (5 - 6 Stück) ca. 320 kcal und ca. 7,5 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version