Kartoffelpfannkuchen

Bei diesem Rezept Kartoffel- Pfannkuchen werden aus rohen, fein geraspelten Kartoffeln, wenig Mehl, Eiern und Milch ein etwas dickerer Pfannkuchenteig hergestellt und zu etwas kleineren, luftigen Kartoffelpfannkuchen gebacken.
Diese Pfannkuchen kann man sowohl als Beilage zu Gemüsegerichten, zu einem grünen- oder Tomaten- Salat oder auch sehr pikant zusammen mit Apfelmus oder Apfelkompott servieren.

Zutaten: für 8 Stück

Ca. 350g rohe Kartoffeln
1 Schalotte
1 TL Öl
50 g Quark (Magerstufe)
50 g Mehl Type 405
½ TL Backpulver
2 Eier Gr. M
Salz und Pfeffer
Etwa 125 ml Milch 1,5% Fett
8 TL Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Für die Zubereitung die Kartoffeln schälen, auf der Haushaltsreibe mit den feineren Löchern, oder in der Küchenmaschine sehr fein raspeln.
Anschließend die Kartoffeln in mehreren Portionen kräftig mit der Hand ausdrücken und in eine Schüssel geben.
Das ergibt nun etwa 200 g feste Kartoffelmasse.
Eine Schalotte schälen, in kleine Würfel schneiden.
In wenig Öl in einer Pfanne glasig anbraten, leicht mit Salz und Pfeffer würzen, etwas auskühlen lassen.
Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.
Die Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
Eidotter und Quark gleich zur Kartoffelmasse geben, Eiweiß in einer extra Rührschüssel zu festem Eischnee schlagen.
In einer Tasse Mehl mit Backpulver mischen, über die Kartoffelmasse schütten und zusammen mit der Milch einen dicken Kartoffelpfannkuchenteig rühren.
Mit Salz und Pfeffer würzen, Schnittlauch hinzu geben.
Zuletzt den festen Eischnee mit einem Rührlöffel locker unter den Teig unterheben.
Den Teig jetzt nicht lange herum stehen lassen, sondern zügig nacheinander Pfannkuchen backen.
Dazu jeweils 1 großen TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Etwa 3 EL Teigmischung in die Pfanne geben, mit dem Löffel sofort zu einem etwas kleineren, nicht zu dünnen Pfannkuchen (Durchmesser ca. 12 cm) backen.
Dabei die Temperatur der Herdplatte beim Wenden herunter schalten, damit die Pfannkuchen auch in der Mitte gut durchgebraten und nicht zu dunkel werden.
Auf einem vorgewärmten Teller, oder im auf 100 ° C vor geheizten Backofen warmhalten, bis alle Kartoffelpfannkuchen fertig gebacken sind.Anstatt der Kartoffelpfannkuchen, kann man aus der Teigmasse auch kleinere Kartoffelküchlein herstellen, dazu nur jeweils 1 EL Teig in der Pfanne zu einem kleinen Kartoffeltaler verstreichen.

Ein Kartoffelpfannkuchen enthält ca. 110 kcal und ca. 6,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version