Kirschkuchen mit Stevia

Dieses Rezept Kirschkuchen mit Stevia ergibt einen saftigen Obstkuchen mit Sauerkirschen und einem cremigen Rahmguss mit zartem Vanillegeschmack.
Der ganze Kirschkuchen wird anstatt mit Zucker, mit dem zuckerfreien Stevia Streussüße Granulat zubereitet und ergibt auf diese Weise einen kalorienreduzierten Obstkuchen, wovon auch Diabetiker ein Stück Kuchen genießen können.

Zutaten: für 12 Stück Kuchen

Für den Mürbteigboden:
200 g Dinkelmehl Type 630 oder
Weizenmehl Type 405
Eine Prise Salz
20 g Stevia Streusüße Granulat
Entspricht 50 g Zucker
1 Ei Gr. M
1 TL abgeriebene Zitronenschale
100 g Butter oder Margarine
Für den Kirschenbelag:
600 g frische Sauerkirschen mit Kernen gewogen
oder ca. 500g entkernte Sauerkirschen tiefgekühlt oder
Sauerkirschen im Glas wenig gezuckert
1 gehäufter EL Semmelbrösel (15g)
Für den Rahmguss:
3 Eier Gr. M
4 EL Schlagsahne (40g)
30 g Stevia Streusüße (Granulat)
entspricht 75 g Zucker
½ TL Vanillepulver
20 g Puddingpulver Vanillegeschmack
200 g Saure Sahne (10 % Fett)

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Kirschkuchen mit Stevia wird zuerst rechtzeitig ein Mürbteigboden nach Rezept Mürbteig mit Stevia hergestellt.
Dazu Mehl, 1 Prise Salz und Stevia Streusüße Granulat mit einander vermischen.
Auf eine Arbeitsfläche schütten.
In die Mitte des Mehlgemisches mit der Hand eine kleine Vertiefung eindrücken und das Ei darauf setzen.
Ringsum die Butter in kleinen Stückchen sowie die Zitronenschale geben und mit den Händen rasch, ohne zuviel zu kneten, einen weichen Mürbteig zusammen kneten.
Den Mürbteig in Folie gewickelt für 20 Minuten oder auch über Nacht im Kühlschrank lagern.



Für den Obstbelag:
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.
Sauerkirschen waschen, gut abtropfen lassen, danach über einer Schüssel haltend entkernen.

Eine runde Kuchenform mit abnehmbaren Rand (Springform) mit einem Bodendurchmesser von 24 – 26 cm sowohl den Boden als auch den Rand mit etwas Butter bestreichen, dünn mit Mehl bestäuben.
Den Mürbteig auf der mit etwas Mehl bestreuten Arbeitsfläche so auf die Größe der Kuchenform ausrollen, dass man noch zusätzlich ringsum einen etwa 2 – 2,5 cm hohen Teigrand damit formen kann.
Den Rand mit den Fingern gut andrücken.

Semmelbrösel auf den Mürbteigboden streuen.

Die vor bereiteten Sauerkirschen kurz vor dem Einschieben in den Backofen auf den Kuchenboden legen und gleichmäßig verteilen.
Den Kirschkuchen zum Vorbacken in die auf 200 ° C auf geheizte Backröhre, in der Mitte der Backröhre einschieben und zunächst 10 - 12 Minuten mit zugeschalteter Ober/Unterhitze backen.

Während dieser Zeit den Rahmguss zubereiten:
Abgewogenes Stevia Streusüße Granulat, Vanillepulver und Puddingpulver Vanillegeschmack miteinander vermischen.
3 Eier mit den Rührstäben des elektrischen Handmixers gut schaumig aufrühren.
4 EL Schlagsahne hinzu geben und mit einrühren.
Das Stevia Puddinggemisch auf einmal darüber streuen und ebenfalls mit den Rührstäben kurz unterrühren.
Danach den Handmixer ausschalten und mit einem Rührlöffel oder Löffel weiter arbeiten.

Zuletzt die Saure Sahne (Sauerrahm) nicht zu lange, gerade soviel mit einem Rührlöffel einrühren, bis sich ein einheitlicher Rahmguss gebildet hat.
Nach 10 - 12 Minuten Backzeit den Kirschkuchen kurz auf dem Einschub stehend heraus ziehen oder kurzfristig aus dem Backofen heraus nehmen.
Den Rahmguss gleichmäßig darüber verteilen und wieder in die Backröhre stellen.

Die Temperatur auf 175 ° C zurück stellen und den Kirschkuchen auf diese Weise in noch weiteren 30 - 35 Minuten fertig backen.
Dabei eventuell in den letzten 10 Minuten der Backzeit den Kuchen mit einem Stück Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.Übrige Kirschkuchenstücke kann man gut für 2 - 3 Monate einfrieren.

Ein Stück Kirschkuchen mit Stevia enthalten ca. 185 kcal und ca. 11,5 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Auch ohne Zucker schmeckt ein Mürbteig.
Zum Rezept
Schon einen kalorienreduzierten Apfelkuchen probiert?
Zum Rezept
Zur Desktop Version