Kürbis- Brotpudding

Bei diesem Rezept Kürbis- Brotpudding werden zuvor in Milch eingeweichtes Weißbrot,Toastbrot, Brötchen oder Baguette vom Vortag zusammen mit püriertem Kürbisfleisch zu einem süßen Brotpudding oder Kürbisauflauf im Backofen gebacken.
Etwas abgekühlt, kann man nun diese im ganzen Haus duftende Süßspeise sowohl zum Dessert, oder als Süßspeise nach einer Suppe servieren.
Die Zubereitung ist einfach, die Backzeit von ca. 45 Minuten muss man rechtzeitig einplanen.

Zutaten: für 4 Personen

100 g Weißbrot vom Vortag
175 ml Milch 1,5% Fett
400 g Kürbis geschält gewogen
100 ml Wasser
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL abgeriebene Zitronenschale
3 Eier Gr. M
1 gehäufter TL Speisestärke
Nach Wunsch:
150 g kleine kernlose Weintrauben
oder 1 großer Apfel oder Birne
1 niedrige Auflaufform oder Quicheform
5 g Butter zum Ausstreichen der Form

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Kürbis- Brotpudding zuerst das Weißbrot mit einem Messer in kleinere Würfel schneiden.
Etwa 175ml Milch in einem Töpfchen erwärmen, die Brotwürfel in die Milch geben und unter Rühren mit einem Rührlöffel von der Milch vollsaugen lassen.

Anschließend die Temperatur der Herdplatte niedrig einstellen und das Brot auf diese Weise noch ein paar Minuten einweichen lassen, bis eine Art fester Brotteig entstanden ist.
Kürbis schälen, das Kerngehäuse mit einem Löffel herausschaben und in Würfel schneiden.
Bei der Kürbissorte sind alle Kürbisarten geeignet.
Besonders gut finde ich dazu den orangefarbenen Hokkaido Kürbis, den Muskatkürbis und den cremefarbigen Butterkürbis, auch Birnenkürbis genannt.

Bei Verwendung vom Hokkaido Kürbis kann man sich das Schälen sparen, den Kürbis nur gründlich unter kaltem Wasser abbürsten.
Kürbiswürfel zusammen mit 100 ml Wasser aufkochen, bei zurück gedrehter Heizstufe
langsam weich kochen lassen.
Das dauert etwa je nach Kürbissorte, 10 – 18 Minuten.
Oder nach Rezeptanleitung vom Rezept
Kürbis Mus herstellen zubereiten und fest ausdrücken.

Den weich gekochten Kürbis durch ein Sieb abseihen und in eine bereit stehende Rührschüssel geben, Zucker, Zitronenschale und Vanillezucker darüber geben und einrühren.
Die noch warmen Kürbisstücke nun mit einem Stabmixer pürieren.

Das eingeweichte Brot ebenfalls mit in die Rührschüssel geben und nochmals zusammen mit dem Kürbis und 1 gehäuften TL Speisestärke aufpürieren.

Anschließend etwas abkühlen lassen.
Eine passende flache Auflaufform mit Butter ausstreichen.
Den Backofen auf 200° C vorheizen, dabei den Backofenrost gleich in die Mitte der Backröhre einschieben.

3 Eier unter die fast abgekühlte Kürbis/Brotmasse einrühren, in die vorgesehene Backform einfüllen und in den auf 200 ° C vor geheizten Backofen einstellen und mit Ober/Unterhitze etwa 40 – 45 Minuten backen.Vor dem Backen des Kürbisauflaufs, kann man nach Wunsch noch etwa 100 g kleine kernlose Weintrauben oder kleine Apfelwürfel darauf legen, was dem Kürbis- Brotpudding einen angenehm fruchtigen Geschmack verleiht.
Diese Süßspeise serviert man warm- bis lauwarm zusammen mit einer Vanillesoße oder Ahornsirup zum Beträufeln.
Aber auch in kaltem Zustand schmeckt dieser Kürbis- Brotpudding sehr gut.

1 Portion Kürbis- Brotpudding enthalten ca. 180 kcal und ca. 9 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Dieses Rezept für Vanillesauce ist in der Zubereitung sehr einfach und...
Zum Rezept
Kürbismus. Auch als Vorrat geeignet.
Zum Rezept
Zur Desktop Version