Gefüllte Lachspfannkuchen

Zutaten: für 5 Stück

Für den Pfannkuchenteig
150 g Mehl
1 Prise Salz
250 ml kalte Milch 1,5 % Fett
3 Eier

Zum Füllen:
5 gehäufte TL Creme fraîche
250 g geräucherter Lachs in Scheiben
1 Bund Dill

Zubereitung:

Für dieses Rezept Lachspfannkuchen zuerst rechtzeitig aus den oben genannten Zutaten einen klumpenfreien Pfannenkuchenteig rühren.
Diesen Teig in der Küche stehend etwa 20 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit einen knackigen Gurkensalat mit frischem Dill vorbereiten.
Den Dill unter kaltem Wasser abspülen, trocken schütteln und mit dem Messer fein schneiden.
Nun in einer Pfanne etwas Öl erhitzen, nacheinander dünne Pfannkuchen backen.
Jeden einzelnen Pfannkuchen zuerst mit einem gehäuften TL Creme fraîche bestreichen, mit dem fein geschnittenen Dill bestreuen und zuletzt mit dünnen Räucher- Lachsscheiben belegen.
Jeden einzelnen Pfannenkuchen fest aufrollen und zusammen mit Gurkensalat und trockenem Weißwein, servieren.Zusätzlich kann man noch einen Becher saure Sahne oder Creme fraîche leicht salzen, etwas mit Pfeffer würzen und als Dipp zum Begießen der Lachspfannkuchen, servieren.

Ein gefüllter Lachspfannkuchen, mit den oben genannten Zutaten, hat ca. 380 kcal und ca. 15.6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Mit Frischkäsefüllung ergibt dies besonders saftige Hefe-Pfannkuchen.
Zum Rezept
Perfekt als Finger Food zu einem Glas Sekt oder als leckere Vorspeise.
Zum Rezept
Pfannkuchen mit rezenter Fleischfüllung.
Zum Rezept
Bei diesem Rezept für Gefüllte Pilzpfannkuchen, zuerst aus Mehl, Salz, Eier...
Zum Rezept
Leckere Tomaten-Hack-Füllung im Pfannkuchen aufgerollt.
Zum Rezept
Zur Desktop Version