Leichter Nudelsalat

Dieses Rezept Leichter Nudelsalat, ist ein Nudelsalat, welcher ohne Mayonnaise auskommt.
Der leichte Nudelsalat ist im Geschmack gut kräuterwürzig und erinnert an die mediterrane Küche.
Wenn man den Schafskäse gesondert aufbewahrt, kann man diesen leckeren Nudelsalat, im Sommer, auch zu einem Picknick im Grünen, ohne große Gesundheitsgefahren, mitnehmen.
Kurz vor dem Servieren mit dem gekühlten Käse bestreuen.

Zutaten: für 4 Personen

250 g kompakte Vollkorn- oder
Italienische Hartweizen- Nudeln
(Hörnchen, Spiralen, Schleifennudeln etc,)
250 frische Champignons
3 - 4 Frühlingszwiebeln (oder 2 Schalotten, ½ Bund Schnittlauch)
250 g Kirschtomaten oder Mini-Strauchtomaten
2 EL Öl

Für die Salatmarinade:
Eine kleine Tasse Gemüsebrühe
1 gestrichener EL getrockneter Thymian
1 gepresste Knoblauchzehe
4 EL heller Balsamessig
2 EL Weinessig
Salz
Frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 EL mildes Olivenöl

Zum Bestreuen:
30 g Pinien- oder grüne Kürbiskerne
Frische Basilikumblätter
100 - 150 Schafs- oder Feta-Käse (Frischkäse aus Kuhmilch)
Oder nach Geschmack frischen Mozzarella Käse

Zubereitung:

Und so wird der leichte Nudelsalat zubereitet:
Nudeln in Salzwasser nach der jeweiligen Anleitung gar kochen, abseihen und in eine Salatschüssel geben.

Die Frühlingszwiebeln putzen, mit dem Grün, in feine Ringe schneiden, ebenfalls zu den Nudeln in die Schüssel geben.

Die Champignons mit einem Küchentuch abreiben, in Scheiben schneiden.

In einer beschichteten Pfanne in 2 EL Öl ringsum sanft anbraten, langsam in etwa 2 Minuten durchbraten.
Warme Champignons in die Schüssel zu den Nudeln geben.

Die Kirschtomaten waschen einmal - oder zweimal halbieren und zum Salat geben.

In einem kleinen Topf eine normale kleine Kaffeetasse mit Wasser einfüllen, den getrockneten Thymian gut unterrühren, Gemüsebrühwürfel hinzu geben und das Ganze aufkochen lassen.
Zur Seite ziehen, die Knoblauchzehe dazu pressen, hellen Balsamico Bianco, Weinessig und nach eigenem Geschmack weißen Pfeffer und vielleicht noch etwas Salz und 1 EL Olivenöl darunter rühren.
Diese, noch warme Marinade über den Nudelsalat gießen, gut untermischen und etwas durchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit in Würfel geschnittenem Schafskäse oder Mozzarella und reichlich frischen Basilikum Blättern, belegen.

Die Pinien- oder grüne Kürbiskerne in einer beschichteten Pfanne, ohne weitere Fettzugabe, goldgelb rösten und auf die einzelnen Nudelsalatportionen verteilen.

Eine Portion des leichten Nudelsalats hat insgesamt, ca. 400 kcal und ca. 12 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Nudelsalat mit Zucchini und getrockneten Tomaten ohne Zugabe von Mayonnaise.
Zum Rezept
Warum nicht einmal Caprese Salat mit Nudeln genießen?
Zum Rezept
Nudelsalat mit in Rosmarinöl geschmorten Paprikawürfeln vereint
Zum Rezept
Zur Desktop Version