Linsen asiatisch gewürzt

Dieses Rezept Linsengericht asiatisch gewürzt, ist in der Zubereitung einfach.
Dazu grüne oder rote Linsen gründlich in kaltem Wasser waschen und abseihen.
Grüne und rote Linsen benötigen eine kürzere Kochzeit als braune Linsen.
Sie sind schon nach 25 Minuten gut weich gekocht und behalten Ihre runde Form bei, ohne beim Kochen, zu zerfallen.

Zutaten: für 2 - 3 Personen

150 g grüne oder rote getrocknete Linsen
1 EL Öl
1 große Speisezwiebel
2 Knoblauchzehen gepresst
etwa 15 – 20 g frischen Ingwer
2 rote Paprikaschoten
150 ml Orangensaft oder Apfelsaft
½ Dose gestückelte Tomaten (Pizzatomaten)
zusammen mit Tomatenbrühe (200 g)
Salz
Pfeffer
1 TL Chinagewürzmischung
½ TL Fünf- Gewürzpulver

Außerdem:
200 g Tofu (Sojabohnenquark)
4 EL helle Sojasoße
2 EL Speisestärke
2 EL Öl zum Ausbacken

Zubereitung:

Gewaschene Linsen zusammen mit etwa 250 ml kaltem, ungesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
Anschließend die Linsen noch 20 – 25 Minuten langsam, mit geschlossenem Kochdeckel, weiter kochen.
Den frischen Tofu in beliebige Streifen oder Würfel schneiden, in einen Suppenteller einfüllen, mit 4 EL heller Sojasoße begießen und den Tofu darin gut wenden.
Anschließend die Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden.
Den Ingwer schälen, ebenfalls in sehr kleine Stücke schneiden.
Die roten Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse und innere weißen Häute entfernen, in Würfel schneiden.
Orangensaft oder anderen Saft abmessen, zur Seite stellen.
Kleine Dose Pizzatomaten öffnen.

Die inzwischen fast fertig gegarten Linsen durch ein Sieb abseihen.

1 EL Öl in einem Kochtopf erhitzen.
Nacheinander zuerst die Zwiebelwürfel, Ingwer, gepressten Knoblauch und Paprikawürfel im heißen Fett sanft anbraten. Den Topf zur Seite ziehen, die vor gekochten Linsen hinzu geben und mit dem Orangensaft ablöschen.
Die Gewürze, Salz und gestückelte Tomaten mit Tomatensaft hinzu geben umrühren, wieder auf die Kochstelle zurück stellen und das Linsengemüse zugedeckt, noch weitere 10 Minuten fertig kochen.
In der Zwischenzeit auf ein Teller Speisestärke geben.
Die Tofuwürfel aus der Marinade nehmen, kurz in der Speisestärke wenden und in einer beschichteten Bratpfanne in 2 EL Öl ringsum anbraten.
Aus der Pfanne nehmen, auf einer doppelten Lage Haushaltspapier, zum Abtropfen des Fettes legen.
Das Linsengemüse nach eigenem Geschmack nochmals mit Salz, eventuell etwas Pfeffer pikant abschmecken.
Zusammen mit dem warm gehaltenen Tofu, als vegetarisches Gemüsegericht, servieren.

Bei 2 großen Portionen Linsengericht asiatisch gewürzt, hat 1 Portion mit Tofu, ca. 520 kcal und ca. 16 g Fett Bei 3 Personen mit Tofu, ca. 350 kcal und ca. 10.6 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version