Linsentaler aus der Pfanne

Diese vegetarischen Linsentaler aus der Pfanne sind schnell gemacht und schmecken nicht nur Vegetariern. Vor allem frisch gebraten oder warmgehalten, harmonieren diese Linsentaler gut zusammen mit einer großen Schüssel grünem oder gemischten Salat und einem würzigen Chutney oder Relish. Auf diese Weise serviert, sind diese Linsentaler sowohl bei einem Frühstücksbrunch oder auf einem Party-Buffet immer wieder sehr beliebt.

Zutaten: für 4 Personen

250 g getrocknete rote Linsen
500 ml Gemüsebrühe (Fertigprodukt)
1 scharfe rote Chilischote
½ daumengroßes Stück frischen Ingwer
2 – 3 Knoblauchzehen
Salz
Chilipulver oder Cayennepfeffer
½ TL Garam Masala (indische Gewürzmischung)
Außerdem:
1 Ei Gr. M
25 – 30 g Weizenmehl Type 405
2 EL fein gehackte Petersilie
5 – 7 EL Olivenöl zum Braten

Zubereitung:

Für die Zubereitung von diesem Rezept Linsentaler aus der Pfanne sollten zuerst die roten Linsen gekocht werden.
Dazu die roten Linsen in einem Sieb unter kaltem Wasser gut abspülen, abtropfen lassen.
Die Linsen zusammen mit 500 ml Gemüsebrühe in einen Kochtopf geben, einmal aufkochen, danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe in etwa 15 Minuten weichkochen.
Den Topf zur Seite ziehen und ohne Deckel etwas abkühlen lassen.
1 spitze rote Chilischote der Länge nach durchschneiden, das Kerngehäuse und die hellen Häute mit einem Messer heraustreifen, die Schote in schmale Streifen schneiden und über die Linsen im Topf streuen.
Einen halben Daumen großes Stück frischen Ingwer schälen, in sehr kleine Würfel schneiden und zu den Linsen geben.
2 – 3 Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse gedrückt ebenfalls zu den Linsen geben.
Nun die ganze Linsenmasse mit einem Stabmixer zu einem einheitlichen Linsenbrei pürieren.
Mit Salz, Chilipulver oder Cayennepfeffer, sowie ½ TL Garam Masalla würzen und die Linsenmasse ganz abkühlen lassen, kann man auch schon am Tag zuvor kochen und bis zur Fertigstellung im Kühlschrank aufbewahren.

Anschließend 1 Ei und etwa 25 – 30 g Mehl hinzugeben.

Zuletzt reichlich frische fein gehackte Petersilie unter den Linsenteig rühren.

In einer Bratpfanne zunächst 2 EL Olivenöl nicht zu sehr erhitzen.
Nacheinander aus der Linsenmasse 1 leicht gehäuften EL entnehmen, in die Pfanne setzen und daraus mit dem Löffel runde Taler von ca. 6 cm Durchmesser formen und bei nicht zu großer Hitze langsam auf beiden Seiten durchbraten.

Erneut Olivenöl in die Pfanne geben und die nächste und übernächste Portion auf die gleiche Weise fertig stellen.

Zum Servieren:
Rechtzeitig einen frischen grünen Salat vorbereiten.
Dazu ein pikantes Chutney wie hier bei mir ein Chutney nach
Rezept Paprika – Apfel – Chutney oder
Mango Chutney selbst gemacht, zum Dippen zur Selbstbedienung mit auf den Tisch stellen.

Eine Portion, je nach Größe 3 - 4 Stück Linsentaler aus der Pfanne, enthalten ca. 340 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Vegetarische Bratlinge ideal zu einem Gemüse oder Salat.
Zum Rezept
Fruchtiges Chutney. Passt perfekt zu gegrilltem Hähnchen.
Zum Rezept
Würziges Chutney perfekt zu gegrilltem.
Zum Rezept
Nicht nur Vegetarier lieben diese knusprig feinen Linsenbällchen!
Zum Rezept
Zur Desktop Version