Mamas Apfelkuchen

Zutaten: für Blech ø 24 cm

Für den Mürbteig:
200 g Mehl
100 g kalte Butter oder Margarine
1 Prise Salz
Etwas kaltes Wasser

Für den Belag:
5 - 6 große Äpfel
1 - 2 EL Puderzucker
Etwa 3 El Aprikosenmarmelade
1 - 2 EL gehobelte Mandelblättchen
Zucker und Zimt zum Bestreuen
etwa 1 TL kalte Butterstückchen
zum Belegen

Zubereitung:

Bei diesem Rezept für Mamas Apfelkuchen handelt es sich um eine einfache Apfeltarte mit dünnem Mürbteigboden (in Frankreich Pâte brisée genannt).
Dazu werden aus Mehl, kalter Butter oder Margarine, einer Prise Salz und etwas kaltes Wasser rasch ein geschmeidiger Mürbteig hergestellt.
Diesen einfachen Teig ohne Ei in eine Folie eingewickelt, vor dem Weiterverabeiten 1 Stunde oder auch über Nacht kühl lagern.
Eine spezielle Tarte Backform, rundes Obstkuchenblech oder Springform mit etwas Butter ausstreichen und anstatt mit Mehl, den Boden mit 1 - 2 EL Puderzucker ausstreuen.
Den Teig auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche zu einem dünnen Kreis in der Größe der Backform ausrollen, dabei vom Teig ringsum einen kleinen Rand bilden.

Die Äpfel schälen, die Kerngehäuse entfernen und auf einem Küchenbrett mit einem scharfen Messer in gleichmäßige, dünne Apfelspalten schneiden.
Damit den Teigboden kreisförmig belegen. Dabei die Apfelspalten schön dicht, fast nebeneinander stehend, anordnen.
Anschließend den Apfelkuchen mit Zucker und etwas Zimt bestreuen.
Die Aprikosenmarmelade leicht verteilt darüber streichen, mit Mandelblättchen und ein paar kleinen Stückchen Butter bestreuen.

Mamas Apfelkuchen im auf 200 ° C vor geheiztem Backofen mit Ober/Unterhitze ca. 45 - 50 Minuten backen, dazu den Backrost auf dem unteren Drittel des Backofens einschieben.Anstatt Äpfel, schmeckt zu diesem Kuchen auch ein Belag aus Birnen sehr gut.
Frisch, am selben Tag serviert, ist dies ein besonders zarter, etwas knuspriger Apfelkuchen, welcher auch gut zu einem Dessert geeignet ist. Den Teig kann man schon am Tag vorher zusammen kneten und im Kühlschrank solange ruhen lassen.
Die Aprikosenmarmelade kann auch weggelassen werden. Ich finde nur, zusammen mit der Marmelade, wird der Kuchenbelage besonders fruchtig und saftig im Geschmack.

Ein Stück von Mamas Apfelkuchen hat ca. 185 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Mürbteige in einer runden Form.
Zum Rezept
Bei diesem Birnenkuchen oder Birnen Tarte handelt es sich um einen niedrigen...
Zum Rezept
Nicht sehr hoch, aber dafür um so saftiger.
Zum Rezept
Zur Desktop Version