Mango Lassi

Dieses Rezept Mango Lassi ergibt ein sowohl erfrischendes, als auch sättigendes Joghurtgetränk, welches man als kleine Zwischenmahlzeit oder als Dessert nach einem scharfen indischen Gericht genießen kann.

Zutaten: für 2 - 4 Portionen

1 große reife Mangofrucht
Etwa 250 g Mangofruchtfleisch
200 g Naturjoghurt 1,5 % Fett
oder Joghurt mit 3,5 % Fett
2 – 3 TL Puderzucker
2 – 3 TL Zitronensaft
2 TL Bourbon Vanillezucker
1 kleine Messerspitze Cardomom
Ca.350 ml kaltes Mineralwasser
Eventuell ein paar Eiswürfel

Zubereitung:

Für die Zubereitung von dem Rezept Mango Lassi wird zuerst eine reife Mango geschält. Danach wird das Mangofruchtfleisch mit einem Messer ringsum am Fruchtkern entlang in Scheiben, anschließend in kleinere Würfel geschnitten.
Das Mangofruchtfleisch gleich in einen Mixer oder in eine Rührschüssel geben.

Puderzucker, Bourbon Vanillezucker, Zitronensaft und eine kleine Messerspitze Cardomompulver darüber geben.
Bei Verwendung von einer ganzen getrockneten Cardomom Kapsel diese mit den Fingern aufbrechen, die kleinen inneren Kerne (ca. 5 – 6 Stück) in einen Mörser geben und mit dem Stößel zu Pulver zermahlen.

Joghurt zuletzt hinzu geben und die ganzen Zutaten entweder im Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabes schaumig aufpürieren.

Mineralwasser hinzu geben, nochmals aufmixen.
Kosten ob das Mango Lassi dem persönlichen Geschmack entspricht.
Nach Bedarf und Reife der Mango eventuell noch mit etwas Zucker nachwürzen.

Ein paar Eiswürfel zum Mango Lassi geben und kurz vor dem Servieren nochmals aufrühren und entweder in vier kleinere Gläser oder in zwei große Gläser einfüllen, mit Minze dekoriert servieren.

Auf vier Portionen Mango Lassi aufgeteilt, enthalten 1 Portion ca. 88 kcal und ca. 1, 1 g Fett Bei 2 großen Gläsern Mango Lassi enthält 1 Glas ca. 175 kcal und ca. 2,1 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mangofrucht schälen, in Stücke...
Zum Rezept
Dieses Rezept Lassi mit Erdbeeren ergibt ein fruchtig erfrischendes...
Zum Rezept
Erfrischender Lassi mit Gurken und Minze.
Zum Rezept
Zur Desktop Version