Mango-Rahmkuchen Rezept

Bei diesem Mango-Rahmkuchen Rezept entsteht auf schnelle einfache Weise ein Obstkuchen mit Rührteigboden und einem cremigen Rahm Guss mit Mango Fruchteinlage.

Zutaten: für 12 Stück Obstkuchen

Für den Rührteigboden:
2 Eier Gr. M
100 g Zucker
100 g weiche Butter oder Margarine
150 g Weizenmehl Type 405 oder 550
8 g Backpulver
Für die Mango Fruchteinlage:
Ca. 325 g frische Mango Fruchtwürfel
Für den Rahm Guss:
1 Ei Gr. M
75 g Zucker
Etwas abgeriebene Zitronenschale
300 g Saure Sahne (10 % Fett)
1 Päckchen Puddingpulver Vanille (38 g) zum Kochen
Außerdem:
1 Springform mit ca. 24 – 26 cm Durchmesser

Zubereitung:

Für die Zubereitung vom Mango-Rahmkuchen Rezept sollte man zuerst eine reife Mango Frucht schälen, anschließend in kleinere Würfel schneiden.
Von einer halben unbehandelten Zitrone die Schale fein abreiben.
Eine Backform mit abnehmbaren Rand (Springform) mit Butter oder Margarine ausstreichen, dünn mit Mehl bestreuen.
Den Backofen auf 200 ° C vorheizen.

Für den Rührteig in einer Rührschüssel zimmerwarme Butter oder Margarine mit Zucker mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer schaumig rühren. Die Eier hinzugeben und weiter zu einer dickschaumigen Masse rühren.

Das Mehl mit Backpulver gemischt durch ein Sieb darüber geben und ganz kurz solange einrühren, bis keine Mehlreste mehr sichtbar sind.
Den Rührteig in die Springform füllen, etwas geradestreichen und im auf 200 ° C vorgeheizten Backofen in der Mitte einschieben und mit Ober/Unterhitze 10 Minuten vorbacken.

Während dieser Zeit 1 Ei mit Zucker gut schaumig rühren, Zitronenschale und 300 ml Saure Sahne hinzugeben, unterrühren, den Inhalt von einem Päckchen Puddingpulver Vanillegeschmack, oder wenn gerade nicht vorhanden ca. 38 g Speisestärke und etwas Vanillearoma darüber streuen und ebenfalls mit den Rührstäben vom elektrischen Handmixer unterrühren.
Zuletzt die Mango Fruchtwürfel mit einem Löffel unter den Guss unterheben.

Nach 10 Minuten den vorgebackenen Rührteigboden der Backröhre entnehmen und mit dem Mango Rahm Guss abdecken, geradestreichen und wieder in den Backofen einschieben.
Den Backofen nun auf 190 ° C zurückschalten und den Kuchen je nach Backofenbeschaffenheit mit Ober/Unterhitze in ca. 30 weiteren Minuten fertigbacken.
Dabei kann man den Kuchen auch in den letzten 10 Minuten der Backzeit mit einem Stück Backpapier abdecken.

Bei 12 Stück vom Mango-Rahmkuchen Rezept, enthalten 1 Stück Kuchen ca. 235 kcal und ca. 11.2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Für ein kleines Kuchenblech. Apfelkuchen für Zwischendurch.
Zum Rezept
Apfel und Ananas passen perfekt zusammen.
Zum Rezept
Saftiger Fruchtguss auf Rührteigboden.
Zum Rezept
Besonders saftig und mit Ölteigboden lange haltbar.
Zum Rezept
>img src="http://vg01.met.vgwort.de/na/352d97d3c8314ded8a9af235f44772bf" width="1" height="1" alt="">
Zur Desktop Version