Mürbteig mit Quark

Bei diesem Rezept Mürbteig mit Quark handelt es sich um zwei Rezeptangaben, für einen gesalzenen Quarkmürbteig, geeignet für jeden Belag mit Gemüse oder einer Quiche, oder einem gesüßtem Quarkmürbteig, geeignet, je nach Jahreszeit, für einen Belag mit beliebigem frischen Obst oder Obst aus der Konserve.

Zutaten: für Form D 24-26cm

Für gesalzenen Quark-Mürbteig
225 g Mehl Type 405
1 gehäufter TL Backpulver (10 g)
1/2 TL Salz
70 g Butter
150 g Quark (Magerstufe)

Zutaten für süßen Quark - Mürbteig:
225 g Mehl Type 405
1 gehäufter TL Backpulver (10 g)
75 g Butter
1 Prise Salz
2 EL Zucker (30 g)
100 g Quark (Magerstufe)
1 Ei Gr. M

Zubereitung:

Dazu Mehl, Backpulver, Salz vermischen, die kalte Butter aus dem Kühlschrank in kleinen Stücken auf das Mehl setzen.
Nun mit den Fingern alles schön krümelig zu einer Art Streusel vermischen.
Den Quark zuletzt hinzu geben und rasch mit den Händen alles zu einem Teigklumpen zusammen drücken, dabei nicht viel kneten, sondern nur immer wieder zusammen drücken, bis alles fest zusammen hält.
Die Butter darf man darin ruhig noch in groben Stücken erkennen.

Bei der süßen Teigvariante ebenfalls Mehl, Backpulver, Salz und Zucker vermischen.
Butter hinzu geben verkrümeln, Quark und Ei zuletzt hinzu geben und ebenfalls zu einem Quark – Mürbteig zusammen drücken.
In eine Folie gewickelt, für gut 30 – 60 Minuten im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Danach auf die Größe des Kuchenblechs auswellen, dabei einen kleinen Teigrand formen, mit beliebigem Belag belegen, im unteren Drittel des Backofens einschieben und bei Belag mit zusätzlichem Guss immer zuerst bei 225 ° C, etwa 10 – 15 Minuten vorbacken.
Danach erst den jeweiligen Guss darüber gießen und den Obstkuchen, die Obst - Wähe oder Quiche, bei zurück gedrehter Temperatur, noch langsam in weiteren 20 Minuten fertig backen.
Belegt man den Quark- Mürbteig nur mit Obst ohne zusätzlichen Guss, kann man den Obstkuchen, wie zum Beispiel beim Rezept knuspriger Apfelkuchen, bei 200 ° C, in der Mitte der Backröhre stehend,
in 35 Minuten fertig backen.
Für eine kleinere runde Kuchenform mit einem Durchmesser von 20 cm benötigt man:

Quark- Mürbteig gesalzen:
125 g Mehl, 1 gestrichener TL Backpulver (5 g), 1 große Messerspitze Salz, 40 g Butter,
125 g Quark (Magerstufe).

Quark- Mürbteig süß:
125 g Mehl, 1 gestrichener TL Backpulver (5 g), 1 Prise Salz, 1 EL Zucker (15 g), 40 g Butter, 1 Ei, 60 g Quark (Magerstufe)

Bei in 12 Kuchenstücke aufgeteilter Mürbteig mit Quark, 1 Stück ca. 120 kcal, 4,2 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Apfelkuchen mit knuspriger Teigauflage.
Zum Rezept
Luftig leichter Quarkölteig mit Obst belegt verspricht köstlichen Fruchtgenuß ohne Reue.
Zum Rezept
Zur Desktop Version