Nudeln mit Tomatenolivensoße

Dieses Rezept für Nudeln mit Tomaten – Olivensoße ist eine Rezeptidee für ein Pastagericht mit frischen, möglichst sonnengereiften Tomaten.
Die Soße ist ohne große Kocherei einfach und schnell zubereitet und kann bei Zeitmangel schon am Vortag vorbereitet werden.

Zutaten: für 4 Personen

500 g italienische Nudeln
Schmale Bandnudeln oder Spaghetti
Oder Nudeln selbst hergestellt

Für die Soße:
Etwa 600 g sonnengereifte frische Tomaten
2 - 3 Knoblauchzehen
2 gehäufte TL Kapern aus dem Glas
Etwa 60 g schwarze Oliven ohne Stein
2 Hände voll grüne Basilikumblätter frisch
½ TL scharfes Chilipulver
Oder eine kleine frische Chilischote
Salz
Eine gute Prise Zucker
4 EL gutes Olivenöl

Außerdem:
Frisch geriebenen Parmesankäse

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Soße, die Tomaten kurz in kochendes Wasser einlegen, mit kaltem Wasser abschrecken und die Tomatenhaut abziehen.
Das innere Kerngehäuse entfernen, nur das Tomatenfleisch in kleinere Würfel schneiden.
Die Tomatenstückchen gleich in den für die Soße, gedachten Kochtopf einfüllen,
Knoblauchzehen hinzu pressen.
Schwarze Oliven in kleine Stücke schneiden und zusammen mit den Kapern hinzu geben.
Mit Salz, Chilipulver, oder einer klein geschnittenen frischen Chilischote, würzen.
Frische Basilikumblätter klein schneiden und ebenfalls mit in den Topf geben.
4 EL mildes Olivenöl darüber gießen und die Tomatenmischung gut damit vermengen.

Auf diese Weise sollten die Tomatenstücke mindestens 1 Stunde, oder noch besser über Nacht im Kühlschrank stehend, durchziehen.
Vor dem Essen zuerst die Nudeln nach Anleitung kochen.
Bei diesem Pastagericht lohnt es sich, wenn man hausgemachte Nudeln dazu nimmt.
Entweder den Teig nach Rezept Hausgemachte Nudeln Rezept 2 selbst herstellen, wenn man im Besitz einer einfachen Nudelmaschine ist, den Teig auf dieser auch gleich in die bevorzugte Nudelform schneiden. Oder den Teig mit einem Wellholz auswellen und mit einem Messer zu Nudeln schneiden.
Wenn die Nudeln fertig gekocht sind, den Topf mit dem Tomateninhalt auf der Herdplatte einmal kurz aufkochen lassen.
Eventuell nochmals nachwürzen und sofort über die heißen Nudeln auf den Tellern verteilen.
Mit frisch geriebenem Parmesankäse bestreuen und als einfaches, aber sehr leckeres vegetarisches Nudelgericht, genießen.

Eine Portion Nudeln mit Tomaten- Olivensoße hat insgesamt ca. 550 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Nudeln schmecken einfach!
Zum Rezept
Zur Desktop Version