Pfannkuchen mit Aprikosencreme

Zutaten: für 4 Personen

Für den Pfannkuchenteig:
2 Eier Gr. M
125 g Mehl
Prise Salz
1 EL Zucker
Ca. 100 ml Milch und
Ca. 100 ml Mineralwasser
Butterschmalz zum Backen
Für die Aprikosenfüllung:
200 g frische Aprikosen oder
Aprikosen aus der Dose
100 g Puderzucker
150 g Magerquark
etwas abgeriebene Zitronenschale
3 Blätter weiße Gelatine
100 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Pfannkuchen mit Aprikosencreme gefüllt, wird zuerst die Füllung zubereitet.
Dazu zuerst bei Verwendung von frischen Aprikosen, diese zuvor enthäuten.
Das geht ganz schnell und einfach, wenn man die Aprikosen für etwa 30 - 60 Sekunden, je nach Reifegrad der Früchte in kochendes Wasser legt, durch ein Sieb abseiht und mit kaltem Wasser begießt.
Danach kann man die Aprikosenhaut bequem entfernen.
Bei Aprikosen aus der Dose, diese rechtzeitig durch ein Sieb abseihen und gut abtropfen lassen.

Enthäutete Aprikosen mit Puderzucker pürieren.

Zitronenschale und Quark mit einem Rührlöffel oder Schneebesen mit dem Aprikosenpüree vermischen.

3 Blatt weiße Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
Anschließend die Gelatine tropfnass aus dem Wasser nehmen, in einen kleinen Kochtopf geben und schmelzen, aber nicht kochen lassen.
Sofort 2 – 3 EL von der Aprikosen- Quarkmasse mit der aufgelösten Gelatine verrühren. Gleich anschließend zügig den Inhalt aus dem Töpfchen mit einem Schneebesen unter den übrigen Aprikosenquark unterrühren.

Den Aprikosenquark zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Einen halben Becher (ca. 100 ml) Schlagsahne zu fester Sahne schlagen.

Wenn die Creme im Kühlschrank anfängt etwas dicklich zu werden, die Schlagsahne locker unterziehen.
Für die Pfannkuchen:
Aus den oben genannten Zutaten nach Rezept
Pfannkuchen Grundrezept einen Pfannkuchenteig herstellen, etwa 30 Minuten zum Quellen des Teiges in der Küche stehen lassen.
Anschließend nacheinander in etwas Butterschmalz oder Öl dünne Pfannkuchen backen.
Übereinander gestapelt auskühlen lassen.
Danach die Pfannkuchen mit der kalten Aprikosencreme bestreichen und zu einer Pfannkuchenrolle aufrollen.
Diese Pfannkuchen bis zum Servieren, mit Folie abgedeckt im Kühlschrank durchkühlen lassen.
Zum Servieren:
Aus jedem gefüllten Pfannkuchen 2 – 3 schöne Röllchen schneiden.
Auf jeweils einen Dessertteller legen.
Mit Puderzucker bestäubt und mit Aprikosen dekoriert, als Dessert oder kleine Süßspeise servieren.

Eine Portion Pfannkuchen mit Aprikosencreme enthalten ca. 250 kcal und ca. 14 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Das Grundrezept zum Pfannkuchenteig machen. Einfach und lecker.
Zum Rezept
Zur Desktop Version