Quarkcreme mit Kirschen im Glas

Zutaten: für 4 Personen

12 Löffelbiskuit (75 g)
Ca. 300 g Sauerkirschen aus dem Glas
oder frische entsteinte Sauerkirschen
in Zuckerwasser gekocht
Für den Kaffeelikörsirup:
Ca. 175 – 200 ml Espresso oder Kaffee
70 g Zucker
2 EL Mandellikör (Amaretto)
oder Kaffeelikör
Für die Quarkcreme:
500 g Quark mit 20 % Fett i.Tr.
4 – 5 EL Milch oder Sahne
1 Päckchen Vanillezucker (8 g)
4 EL Puderzucker (60 g)

Zubereitung:

Dieses Rezept Quarkcreme mit Kirschen im Glas serviert, ist in der Zubereitung einfach und schnell.
Zuerst werden die benötigten Zutaten auf den Tisch gestellt.
Sauerkirschen aus dem Glas in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
Frische entkernte Sauerkirschen in etwas Zuckerwasser ein paar Minuten zu noch gut bissfesten Kirschen kochen, danach ebenfalls in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Löffelbiskuits mit den Fingern zu groben Bröseln zerbröseln.

Für den Kaffeelikör Sirup zum Tränken und aromatisieren der Löffelbiskuits:
Espresso oder starken Kaffee zusammen mit dem Zucker in einen Topf geben.
Mandellikör oder Kaffeelikör zugeben und zusammen einmal aufkochen lassen.
Danach bei etwas zurück gedrehter Heizstufe den Kaffeelikörsirup noch ein paar Minuten, oder solange, bis er leicht dicklich wird, kochen.
Essen Kinder mit, kann man den Alkohol durch 2 EL Kirschfruchtwasser oder Saft ersetzen.

Den Kaffeelikör leicht abkühlen, aber nicht ganz erkalten werden lassen, da er sonst zu sehr andickt.

Für die Quarkcreme
:
Rasch Quark mit Puderzucker, Vanillezucker, etwas Milch oder Sahne in einer Schüssel zu einer geschmeidigen, noch leicht dicklichen Quarkcreme verrühren.
Zuletzt den Likör mit einrühren.

Den Boden von jedem Glas üppig mit Biskuitbröseln bestreuen.
Mit dem lauwarmen Kaffeesirup beträufeln.

Mit einem Löffel eine Schicht von der Quarkcreme darüber streichen.

Eine Lage Sauerkirschen auf die Quarkcreme legen.

Darüber wieder eine Schicht Biskuitbrösel geben, mit Kaffeesirup anfeuchten.

Zuletzt das Dessert als Abschluss mit Quarkcreme bestreichen.

Die Oberseite mit den restlichen Bröseln, welche zuvor mit etwas Kaffeelikör aromatisiert wurden, darüber streuen.

Die Quarkcreme üppig mit den restlichen Kirschen dekorativ belegen.

Vor dem Servieren für einige Stunden zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.Anstelle von Löffelbiskuit, kann man für dieses Quarkdessert auch zerbröseltes Mandelgebäck (Amarettini) oder Kuchenreste von Rührkuchen oder von einem Biskuitkuchenboden dazu. verwenden.

Eine Portion Quarkcreme mit Kirschen im Glas enthalten ca. 390 kcal und ca. 8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Köstliche Quarkcreme als schnelles Dessert im Glas servieren?
Zum Rezept
Zur Desktop Version