Russischer Fischsalat

Bei diesem Rezept Russischer Fischsalat handelt es sich um eine Rezeptidee welchen man entweder als reinen Fischsalat zusammen mit einer Beilage bestehend aus Pell- oder Bratkartoffeln als Hauptgericht oder auf Bauernbrot aufgehäufelt, als leckeres Abendessen servieren kann.
Aber auch mit Fischsalat belegte Toastbrote, einmal quer zu Dreiecken halbiert und schön ausdekoriert sind auf diese Weise serviert, eine willkommene Vorspeise.

Zutaten: für 2 Personen

2 Brat- oder Bismarckheringe (250 g)
125 g süß/säuerlichen frischen Apfel
3 hart gekochte Hühnereier
Für die Salatmarinade;
100 g Salatcreme aus dem Glas (4,9 % Fett)
oder ersatzweise Mayonnaise
2 klein geschnittene eingelegte Sardellen
oder 1 gestrichener TL Sardellenpaste
nach Geschmack noch wenig Salz
Reichlich gemahlenen schwarzen Pfeffer
Außerdem:
2 Gewürzgurken aus dem Glas
2 Sardellen oder 4 gefüllte Sardellenringe

Zubereitung:

Bei diesem Rezept Russischer Fischsalat wird zuerst aus den Zutaten für Salatmarinade eine nach persönlichem Geschmack gewürzte Salatsoße zusammen gerührt.
Dazu entweder klein geschnittene, etwas entwässerte Sardellen hinzu geben oder Sardellenpaste aus der Tube zum Würzen der Salatmarinade verwenden.
Nicht zu sparsam mit Pfeffer würzen.

Etwa die Hälfte vom Fischgewicht mit Äpfeln aufwiegen.
In diesem Fall hier sind es 125 g Äpfel auf 250 g Fisch.

Die Äpfel grob raspeln, unter die Salatmarinade unterheben.

Die Bratheringe gekauft oder nach Rezept Bratheringe einlegen selbst gemacht, in kleinere Stücke zupfen, ebenfalls locker darunter heben.

Bei Verwendung von Bismarckheringen, diese mit einem Messer in kleine Stücke schneiden.

Hart gekochte Eier schälen, erst in Ringe anschließend in grobe Eierwürfel schneiden.

Etwa die Hälfte von der Eiermenge unter den Russischen Fischsalat unterheben.
Toastbrote vortoasten, auf Teller legen.

Bei Verwendung von Bauernbrot, dieses zu dünnen Brotscheiben aufschneiden.
Kurz vor dem Servieren den Fischsalat üppig auf die Brote verteilen, darüber jeweils ein paar übrig gebliebene Eierwürfel streuen.

Die Brote noch zusätzlich mit Gewürzgurken und Sardellen ausdekorieren.Dies ergibt 6 üppig belegte Toastbrote.

Ein Toastbrot mit Russischem Fischsalat hat ca. 140 kcal und ca. 10 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Fleischsalat trifft Lachs, Eier und Mayonnaise. Kultgericht von früher.
Zum Rezept
Salat mit Eiern, Kartoffeln und viel Gemüse.
Zum Rezept
Bei diesem Rezept Bratheringe einlegen, werden frische, sauber vorbereitete...
Zum Rezept
Matjes auf Brot.
Zum Rezept
Zur Desktop Version