Rustikale Apfelschnitten

Zutaten: für Kuchenblech 32x36 cm

Für den Teig:
300 g Mehl
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 EL Zucker
2 Eier
knapp 150 ml Milch

Für den Belag:
7 - 10 Äpfel, je nach Größe
2 EL brauner Zucker
1 - 2 EL Butter
1 Päckchen Vanillezucker
Zitronensaft

Zubereitung:

Für dieses Rezept Rustikale Apfelschnitten das Mehl mit Backpulver, Salz, Zucker und Eier in eine Schüssel geben. Zusammen mit ca.100 ml kalter Milch mit den Knethaken des elektrischen Mixers zu einem mittelfesten Teig kneten. Anschließend noch soviel Mehl hinzu geben, bis man mit der Hand einen geschmeidigen Teigklumpen formen kann. Den Teig ringsum mit Mehl bestäuben, in eine Schüssel legen, mit Folie abdecken und für mindestens 30 Minuten oder länger, kühl ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen mit der Gemüsereibe oder der Maschine reiben und mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht so schnell braun werden.
Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen, den Backofen auf 220 ° C vorheizen, dabei den Backofenrost auf dem oberen Drittel einschieben.

Den Teig, auf bemehlter Arbeitsplatte, ca. einen halben Zentimeter dick auswellen und auf das Kuchenblech legen.
Die geriebenen Äpfel darauf verteilen.
Die Äpfel mit braunem Zucker gleichmäßig bestreuen. Frische Butter in eine kleine Schüssel geben und mit Vanillezucker vermischen. Diese Vanillebutter in kleinen Stückchen über die Apfelmasse verteilen.
Backblech in den vor geheizten Backofen im oberen Drittel einschieben und bei 220 ° C, ca. 20 - 25 Minuten backen.

Heraus holen, etwas abkühlen lassen und mit einem scharfen Messer in beliebig große Stücke schneiden.
Am besten schmecken diese einfachen Apfelschnitten frisch gebacken, möglichst noch lauwarm.
Aber auch ausgekühlt schmecken sie hervorragend, weil sie am nächsten Tag besonders saftig und weich werden. Lauwarm sind diese Apfelschnitten eher leicht knusprig.
Können gut eingefroren werden, bei Bedarf etwas aufbacken.
Wem das Reiben der Äpfel zu mühsam ist, kann die Äpfel natürlich auch in Scheiben schneiden, diese sollten aber wirklich sehr dünn sein, da sie sonst bei der relativ kurzen Backzeit eventuell noch etwas hart bleiben.

Eine rustikale Apfelschnitte, ca. 150 kcal und ca. 3 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version