Schokoladen - Panacotta

Dieses Rezept Schokoladen - Panacotta ergibt ein klassisches Panacotta, mit dem Unterschied, dass noch zusätzlich in der warmen Sahne Zartbitterschokolade aufgelöst wird.
Was im Endergebnis ein wundervoll cremiges Schokoladendessert ergibt.

Zutaten: für 4 Personen

200 ml Schlagsahne
25 g Puderzucker
2 Blätter helle Gelatine
50 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Schokoladen – Panacotta zuerst die Gelatine für 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

Schlagsahne in einen kleinen Kochtopf geben.

Puderzucker einrühren und die Sahne erwärmen (nicht kochen).

Die Schokolade in kleine Stückchen gebrochen hinzu geben und unter Rühren in der Sahne ganz auflösen.

Die Gelatine einzeln mit der Hand ausdrücken und nacheinander in die Sahne einrühren, bis sie sich ganz aufgelöst hat.

4 kleine Formen mit Hilfe eines Kuchenpinsels mit etwas Öl ausstreichen.

Das Schokoladen Panacotta in die einzelnen Formen gut verteilt einfüllen.
Im Kühlschrank ganz erkalten lassen.

Zum Servieren:
Das Panacotta auf einzelne Dessertteller stürzen, dabei den oberen Cremerand mit einem Messer zuerst vorsichtig von der Form lösen.
Dazu kann man als weitere Beilage ringsum frisches Obst legen.

Eine Portion Schokoladen - Panacotta enthalten ca. 260 kcal und ca. 21 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Panna Cotta ist die klassische Dessert Sünde. Das Panna Cotta präsentiert...
Zum Rezept
Zur Desktop Version