Schwäbische Riebelesuppe

Bei diesem Rezept schwäbische Riebelesuppe handelt es sich um ein altes Suppenrezept aus der guten bürgerlichen Küche.
Die Zubereitung ist zwar einfach, dennoch etwas zeitaufwendig, im Kochergebnis einfach lecker und gut sättigend.

Zutaten: für 4 Personen

Für die Teigwareneinlage:
1 Ei Gr. M
1 Prise Salz
90 g Mehl Type 405
Für die Suppe:
1 EL Butter oder Margarine (20 g)
1 EL Mehl
1250 ml Brühe (aus Fertigprodukt)
etwas Salz
geriebene Muskatnuss
einen Bund Schnittlauch oder
½ Bund Petersilie

Zubereitung:

Dazu zuerst rechtzeitig den Nudelteig für die Suppeneinlage (Riebele) kneten.

1 Ei und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben, mit einer Gabel gut aufschlagen.
Das Mehl nach und nach zugeben, unterrühren, zuletzt mit der Hand zu einem festen, glatten Nudelteig kneten, anschließend in Folie gewickelt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

Danach den Nudelteig auf einer Gemüsereibe, auf der groben Raspelseite, immer nur von oben nach unten ziehen, dabei den Teig fest andrücken und kleine, unregelmäßige Teigstückchen vom Teig abreiben.
Diese Riebele auf der Tischplatte liegend, etwa 2 Stunden in der warmen Küche trocknen lassen.

Anschließend für die Suppe in einem Kochtopf 1 EL Butter oder Margarine erwärmen.
1 EL Mehl mit einem Rührlöffel unter das heiße Fett einrühren.
Die Mehlschwitze nun unter ständigem Rühren solange garen, bis sie angenehm duftet und eine hellbraune Farbe angenommen hat.
Danach den Kochtopf rasch von der Herdplatte wegziehen mit 1,25 Liter Wasser oder Brühe ablöschen.
Nun die Suppe mit einem Schneebesen kräftig durchschlagen, den Topf wieder auf die Heizquelle zurück schieben und einmal aufkochen lassen.

Die etwas getrockneten Riebele in die kochende Flüssigkeit einlegen und die Suppe auf diese Weise noch langsam etwa 15 Minuten weiter garen.
Zuletzt die Riebelesuppe nach eigenem Geschmack mit Salz und etwas geriebenem Muskat abwürzen.
Diese nostalgische Suppe mit reichlich fein geschnittenem Schnittlauch oder Petersilie bestreut, servieren.

Eine Portion schwäbische Riebelesuppe hat ca. 150 kcal und ca. 5.8 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version