Schweinefilet gefüllt mit Rahmsoße

Bei diesem Rezept Schweinefilet mit Estragon- Rahmsoße, wird das Filet mit einer Trockenpilz – Speck- Zwiebel Füllmasse gefüllt.
Zusammen mit einer cremigen Estragonsoße ist dieser Rezeptvorschlag zusammen mit Teigwaren im Geschmack ein sehr feines, im Zeitaufwand dennoch schnelles Gericht.

Zutaten: für 4 Personen

Ca. 500 – 600 g Schweinefilet
Salz und Pfeffer
Für die Fleischfüllung:
25 g getrocknete Steinpilze
in 125 ml lauwarmen Wasser eingeweicht
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Stück Butter (15 g)
40 g dünn geschnittener Frühstückspeck
(Bacon)
2 EL fein geschnittene Petersilie
Salz und Pfeffer
Für die Rahmsoße:
125 ml trockener Weißwein
Ca. 150 ml Brühe oder Wasser
100 ml Pilz- Einweichwasser
1 – 2 Zweige frischen Estragon
oder 1 gehäufter Tl getrockneter Estragon
Salz und Pfeffer nach Geschmack
1 EL Mehl zum Andicken der Soße
100 ml Schlagsahne

Zubereitung:

Für die Zubereitung zuerst rechtzeitig die getrockneten Steinpilze in lauwarmen Wasser für mindestens 1 Stunde einweichen.

Eine Schalotte oder eine kleine Zwiebel und eine Knoblauchzehe in kleine Würfel schneiden

Ein Stückchen Butter in einer beschichteten Pfanne zart erhitzen.



Die Zwiebeln mit Knoblauch sanft im Fett anschmoren.

Steinpilze durch ein Sieb seihen, dabei das Einweichwasser auffangen.

Die Pilze etwas kleiner schneiden, nochmals mit der Hand ausdrücken und zu der Schalottenmischung in die Pfanne geben.
Unter Wenden leicht mit anbraten.

Frühstücksspeck in Streifen oder in Stücke schneiden hinzu geben.

Fein geschnittene Petersilie ebenfalls mit in die Pfanne geben und unterheben.

Die Pilzfüllung mit Salz und Pfeffer würzen, danach auskühlen lassen.

Das Schweinefilet vorbereiten:
Dazu die dünne Haut am Filet abziehen und das Fleisch von Fett und Sehnen befreien.
Danach das ganze Schweinefilet in etwa 4 gleich große Stücke aufteilen und durchschneiden.
Jedes einzelne Fleischstück der Länge nach so durchschneiden, dass eine Art Schnitzel entsteht (siehe Bild unten)
.
Zart mit Salz und Pfeffer würzen und mit jeweils einem Teil der Pilzfüllung füllen.
Zusammen klappen, die Öffnung mit Holzzahnstocher zusammen stecken.

2 EL Öl in einer tiefen Pfanne oder Schmortopf erhitzen.
Die gefüllten Schweinefiletstücke darin unter Wenden ringsum anbraten.

Mit Weißwein ablöschen, kurz einkochen lassen.

Pilzeinweichwasser und Brühe hinzu gießen.

Frische Estragonblättchen von den Stielen abzupfen, oder getrockneten Estragon mit in die Soße geben und alles einmal aufkochen lassen.

Danach bei zurück gestellter Temperaturstufe noch ca. 12 – 14 Minuten langsam weiter schmoren lassen.

Die Fleischstücke aus der Brühe nehmen, in Alufolie eingewickelt warm halten.
Je nach persönlichem Bedarf kann man jetzt die Soßenmenge bestimmen. Dazu für mehr Soße, noch mit etwas Brühe auffüllen.

Die Soße, mit 1 EL Mehl oder Speisestärke in Wasser angerührt, leicht andicken.
Oder hellen Soßenbinder dazu verwenden.

Schlagsahne hinzu gießen und die Soße nochmals ein paar Minuten einkochen lassen.
Nach persönlichem Geschmack mit Salz und Pfeffer, eventuell etwas Wein oder einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Die warm gehaltenen Filets auswickeln, ausgetretenen Bratensaft zur Soße gießen, Holzspieße entfernen und die Filetstücke in jeweils 2 – 3 Scheiben aufschneiden.
Zusammen mit Rahmsoße und beliebigen Teigwaren wie Bandnudeln oder Spätzle und einem grünen Salat servieren.

Eine Portion Schweinefilet mit Estragon- Rahmsoße enthalten ca. 340 kcal und ca. 20 g Fett

Mehr Rezepte finden:

Verweis zu anderen Rezepten:

Selbstgemachte Nudeln schmecken einfach!
Zum Rezept
Schwäbische Spätzle. Nicht nur als Beilage lecker.
Zum Rezept
Leckeres Gericht mit Estragon Geschmack.
Zum Rezept
Schnell und einfach ist diese köstliche Filetpfanne mit Spinat zubereitet.
Zum Rezept
Zur Desktop Version