Spaghetti mit Garnelen

Bei dieser leckeren Pasta treffen Asien und Italien aufeinander. Curry und Ingwer verleihen den Spaghetti mit Garnelen eine würzige und exotische Note. Dazu harmonieren die leichte Schärfe der Chili und die fruchtige Frische der Zitrone wunderbar. Durch die Sahne erhalten die Spaghetti eine herrlich cremige Konsistenz.

Zutaten: für 2 Personen

Für die Sahnesoße:
1 Schalotte
1 TL Olivenöl
3 EL Wermut (z. B. Noilly Prat)
125 g Sahne
1 TL Zitronenzeste einer Biozitrone
100 ml Brühe
1 TL Curry
Pfeffer
Salz

Für die Garnelen:
100 g rohe Garnelen (ca. 10-12 Stück)
60 g rote Paprika
8 g Ingwer
frische Chili (Menge nach Geschmack)
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
250 g Spaghetti
2-3 Stängel Petersilie

Zubereitung:

Für die Zubereitung der Sahnesoße für die Spaghetti mit Garnelen die Schalotte klein würfeln. Mit Hilfe einer Küchenreibe oder eines Zestenreißers die Schale einer Biozitrone (1 TL) in die Soße reiben.

Nun in einen Topf das Olivenöl geben und erhitzen. Anschließend gibt man die Schalottenwürfel hinzu und schwitzt diese kurz an. Danach die Schalottenwürfel mit Wermut ablöschen und kurz köcheln lassen. Als nächstes erfolgt die Zugabe der Sahne und der Brühe.

Daraufhin die Zitronenzeste und das Currypulver in die Soße einrühren und die Soße für die Spaghetti mit Garnelen durch leichtes Köcheln etwas einreduzieren lassen. Zum Schluss die Soße für die Spaghetti mit Garnelen noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Spaghetti in einem großen Topf in Salzwasser gemäß Packungsanleitung kochen.

Für die Zubereitung der Garnelen zuerst die rohen Garnelen vorbereiten. Falls die Garnelen noch einen Kopf haben, diesen abdrehen. Danach die Garnelen schälen. Um den Darm zu entfernen, müssen die Garnelen zuerst am Rücken vorsichtig eingeschnitten werden bis der Darm sichtbar ist. Diesen dann herausziehen und die ganzen Garnelen noch einmal unter dem Wasserhahn abspülen.

Natürlich können auch schon gekochte und küchenfertige Garnelen verwendet werden, falls keine rohen Garnelen vorrätig sein sollten.

Nun die rote Paprika waschen und in Streifen (ca. 2 cm x 1 cm) schneiden. Den Ingwer schälen und sehr fein zerkleinern. Die Chili waschen und in dünne Scheiben schneiden, dabei die Samen entfernen. Da jede Chili einen anderen Schärfegrad haben kann, sollte man vorsichtig bei der Dosierung der Chili sein.

Zudem empfiehlt es sich zum Chili-Schneiden Handschuhe zu tragen, da es sehr schmerzhaft sein kann, wenn man sich mit „Chili-Händen“ aus Versehen in die Augen fasst. Außerdem die Petersilie klein hacken.

Jetzt in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die vorbereiteten Garnelen hineingeben. Den fein zerkleinerten Ingwer und die Chiliringe dazugeben und alles kurz anbraten. In den letzten 2 Minuten die Paprika in die Pfanne geben. Anschließend die Garnelen und das Gemüse für die Spaghetti mit Garnelen mit Salz abschmecken.

Die fertig gekochten Spaghetti mit der Sahnesoße vermengen und in einem tiefen Teller anrichten. Die Garnelen und die Paprika auf die Spaghetti geben und die Spaghetti mit Garnelen mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Eine Portion Spaghetti mit Garnelen enthält ca. 760 kcal und ca. 28 g Fett.

Mehr Rezepte finden:

Zur Desktop Version